Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Modellpflege bei Subaru

Forester und Outback überarbeitet

Subaru Outback Modellpflege 2016 Foto: Subaru 6 Bilder

Subaru hat zum Modelljahr 2016 die beiden Modelle Subaru Forester und Subaru Outback modellgepflegt. Der Forester kommt mit markanterer Front und aufgewertetem Innenraum, der Outback mit neuen Assistenzsystemen.

14.03.2016 Uli Baumann Powered by

Die markantesten Design-Veränderungen des Subaru Forester betreffen die Frontpartie. Kühlergrill, Stoßfänger und Scheinwerfereinheiten wurden modifiziert. Unterstützt wird die neue Optik in den höheren Ausstattungsstufen durch LED-Tagfahrleuchten, respektive LED-Scheinwerfer mit LED-Fernlicht und dynamischem Kurvenlicht. Dezent überarbeitet wurde auch das Felgendesign.

Subaru Outback mit Eyesight

Am Heck gibt es neu gestaltete Rückleuchten. Zusätzlich verfügt auch die Nebelschlussleuchte über LED-Technik. Im Innenraum sorgen neue Oberflächen für mehr Wertigkeit, die Rundinstrumente nehmen nun ein Display in die Mitte. Die Preise für den aufgefrischten Forester starten bei 25.900 Euro.

Beim Subaru Outback wurde die Sicherheitsausstattung erweitert. Er trägt nun optional auch das aus anderen Modellen bekannte System "Eyesight", das unter anderem Totwinkel-, Spurwechsel- und Querverkehrassistent kombiniert. Der Einstiegspreis für den Outback 2.5i beträgt 35.900 Euro, für die Diesel-Variante beträgt er 34.400 Euro.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Subaru Forester Subaru Bei Kauf bis zu 12,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige