Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Subaru R2

Japanisches Pleo-Mobil

Foto: Subaru 4 Bilder

Mit dem allradgetriebenen R2 zeigt Subaru auf der Tokio Motor Show den Nachfolger des in Japan überaus erfolgreichen Microcars Pleo.

14.10.2003

Optisch tägt der Kleinwagen jetzt auch das typische Familiengesicht mit dem dreigeteilten Kühlergrill. Unter der kurzen Motorhaube arbeitet ein 660 Kubikzentimeter großer Vierzylinder mit 16-Ventilkopf, der in seiner Topversion mit einem Turbolader gestärkt wird. Diese erhält dann ein siebenstufiges CVT-Getriebe.

Neben seiner Karriere als Microcar in Japan wird der Kleine aber auch in den kommenden zwei Jahren nach Europa kommen. Hier soll er unterhalb des gerade erst erneuerten Justy positioniert werden und ebenfalls den markentypischen Allradantrieb bekommen. Für den europäischen Einsatz wird der R2 dann allerdings mit Vierzylinder-Aggregaten mit 1,0 bis 1,2 Litern Hubraum und rund 80 PS bestückt werden. Zugunsten eines genügsamen Verbrauchs werden diese mit einem Elektromotor kombiniert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden