Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Subaru XV auf der IAA 2011

Crossover geht in Serie

Neuheiten auf der IAA 2011, Subaru XV Foto: SB-Medien 22 Bilder

Der Subaru XV feiert auf der IAA 2011 Weltpremiere. Der Crossover soll mit einer Mischung aus Praktikabilität, Sportlichkeit und Komfort die Herzen der Städter erobern.

14.09.2011 Dina Dervisevic Powered by

Auf der Shanghai Motor Show stellte Subaru das Conceptcar vor, nun steht die Serienversion auf der IAA 2011. Der XV trägt wie alle Subaru-Modell den sechseckigen Kühlergrill. Hinzu kommen die Habicht-artigen Frontscheinwerfer und der untere Grill, der sich weit nach oben ausbreiten darf. Soviel zur Sportlichen Optik vorn, hinten sitzt serienmäßig ein Spoiler über der Heckscheibe.

Subaru XV auf der IAA mit größeren Türen

Die auf der IAA ausgestellte Serienversion des Subaru XV ist 4,45 Meter lang, 1,78 Meter breit und 1,57 Meter hoch. Bei ihr wurden im Gegensatz zu dem Conceptcar die Türöffnungen vergrößert, so dass ein bequemerer Ein- und Ausstieg möglich ist.

Der Innenraum soll mit allerlei praktischen Ablagen und Staufächern locken. Das Cockpit dominiert ein Multifunktionsbildschirm, der relevante Infos liefern und unter anderem auch zum verbrauchsoptimiertem Fahren anregen soll. Optional für alle Modelle ist auch ein 4,3-Zoll-LC-Bildschirm lieferbar.

Den Passagieren der zweiten Sitzreihe soll, durch Kerben in der Rückseite der Vordersitzlehnen, großzügige Beinfreiheit gewährleistet werden. Konkretere Maße stehen für den Kofferraum fest: 380 Liter Gepäckvolumen.

Zwei Benziner und ein Diesel für Europa

Im auf der IAA präsentierten Subaru XV kommt die dritte Generation der Subaru-Boxermotoren zum Einsatz. Es wird ihn als 1.6-Liter-, als 2.0-Liter-Benziner und als 2.0-Liter-Diesel geben. Für die beiden Benziner gibt es optional das stufenlose Automatikgetriebe, den Diesel ausschließlich mit manuellem Sechsgang-Getriebe. Der kleinere Benziner ist 114 PS stark, soll 6,5 Liter verbrauchen und 151 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Der 150 PS starke Zweiliter-Benziner liegt bei 6,9 Liter und 160 g/km. Mit dem stufenlosen Automatikgetriebe sinken die Werte.

Der Diesel stellt 147 PS zur Verfügung, soll sich mit 5,6 Litern zufrieden geben und 146 g/km ausstoßen. Subaru verspricht sich viel von dem Diesel, denn er wurde extra für den europäischen Markt entwickelt. Alle Ausführungen haben Allradantrieb serienmäßig.

Front- und Seitenairbags sind Serie, genau wie der Knie-Airbag für den Fahrer, ESP und Berganfahrhilfe

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige