Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Supercar-Show Newport Beach 2016

Der teuerste Parkplatz der Welt

Porsche 918, Ferrari LaFerrari & McLaren P1 - Supercar Show - Lamborghini Newport Beach Foto: Lamborghini Newport Beach 59 Bilder

Stellen Sie sich vor, Sie sind mit ihrem Porsche 918 zu einem Auto-Treffen verabredet, und schaffen es noch nicht einmal in den Top 3 der teuersten Fahrzeuge auf dem Parkplatz. Willkommen bei der Supercar-Show in Newport Beach! Wir haben die Bilder.

19.04.2016 Tobias Grüner Powered by

Wenn sich die PS-begeisterte Jugend hierzulande an Tankstellen oder Kreiseln zum Benzingespräch trifft, dann sieht man normalerweise ein paar getunte Golfs, verschärfte Japan-Kompakte oder mehr oder weniger potente Mittelklasse-Modelle aus München, Ingolstadt oder Stuttgart.

Erhöhte Luxusauto-Dichte in Südkalifornien

Im kalifornischen Newport Beach ist das etwas anders. In dem malerischen gelegenen Örtchen an der Pazifikküste, 60 Kilometer südlich der Metropole Los Angeles, haben sich die Schönen und Reichen niedergelassen. In den Bars und Restaurants treffen sich Dot-Com-Unternehmer und Hollywood-Schauspielern, Sport-Stars und die Größen aus dem Musik-Business.

Zusammen mit der finanzkräftigen Kundschaft haben sich auch die Luxus-Autohändler angesiedelt. Von Bentley bis Ferrari, von McLaren bis Rolls Royce - jede Nobel-Marke, die was auf sich hält, hat hier ihre eigene Niederlassung. Und in der Regel machen die ortsansässigen Dealer die besten Umsätze im ganzen Land.

Der Amerikaner zeigt im Gegensatz zu uns Deutschen bekanntlich gerne und stolz, wenn er es beruflich zu Erfolg gebracht hat. Und im Gegensatz zu Deutschland muss man im Land der unbegrenzten Möglichkeiten auch nicht fürchten, dass einem Neider die hart erarbeiteten Spielzeuge missgönnen.

Lamborghini Aventador - Supercar Show - Lamborghini Newport BeachFoto: Lamborghini Newport Beach
Treffpunkt Samstag 9 Uhr beim Lamborghini-Händler

Zweistündiges Auto-Treffen beim Lambo-Händler

Wenn ein Aventador V12-bollernd über die Pazifik-Promenade cruist, dann gibt es von den Passanten Daumen hoch. Weil aber das Flanieren so ganz alleine auf Dauer auch langweilig ist, hat der Lamborghini-Dealer von Newport Beach ein besonderes Event ins Leben gerufen. Jeden ersten Samstag im Monat ist "Supercar-Show" - immer beginnend um 9 Uhr früh.

Dann sind alle Petrolheads mit ihren exklusiven Preziosen auf dem Parkplatz der Lambo-Niederlassung zum PS-Frühstück eingeladen. Wer dabei sein will, muss allerdings ordentlich PS unter der Haube haben. Ohne Auto der 100.000-Dollar-Plus-Kategorie bekommt man keinen Platz auf der Show-and-Shine-Bühne.

Gucken kommen darf aber jeder. Mit einem normalen Auto stehen Parkmöglichkeiten in der Umgebung bereit. Shuttle-Busse pendeln die etwas weniger betuchten PS-Junkies zu dem exklusiven Auto-Treffen. Und die Carspotter lassen sich nicht zweimal bitten: Wenn LaFerrari, McLaren P1 oder Koenigsegg Agera R Tür an Tür parken, kann man sich mit einem "popeligen" Porsche 918 Spyder schon mal fühlen wie mit einem Polo beim GTI-Treffen.

Während man in unseren Gefilden schon froh sein muss, wenn mal ein einzelner McLaren, Ferrari oder Lamborghini in freier Wildbahn vorbeirollt, haben die Autobesitzer in Newport Beach ganz andere Probleme. Hier besteht selbst mit 458ern oder 911ern die Gefahr, in der Masse unterzugehen. Entsprechend auffällig werden die Renner mit Bodykits und PS-Tuning nachgeschärft.

Newport Beach Supercar-Show in Gefahr

Das zweistündige Event ist aber nicht nur wegen der Art der Teilnehmer einzigartig. Im Vergleich zu Auto-Treffen in Deutschland geht es hier deutlich gediegener zu. Weil sich der Lamborghini-Händler in einer Wohngegend befindet, werden alle Teilnehmer dringend aufgefordert, sich stets ruhig zu verhalten. Drehzahl-Orgien und Hup-Konzerte sind strikt verboten. Die Polizei sorgt für Recht und Ordnung und hält den Verkehr am Laufen.

Die Organisatoren warnen jetzt schon davor, dass die Zukunft der Supercar-Show in Gefahr ist, sollte es zu viele Beschwerden von Anwohnern geben. Deshalb erfreuen Sie sich einfach an den Bildern in unserer Galerie, solange es das einzigartige Event noch gibt. Aber Vorsicht: Es herrscht erhöhte Sabber-Gefahr!

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige