Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SUV auf dem Autosalon Paris 2014

Jede Menge SUV-Neuheiten in Paris

Toyota C-HR Concept Foto: Toyota 38 Bilder

++ update ++ Der diesjährige Autosalon Paris glänzt mit einer überraschend großen Zahl von Modell-Neuvorstellungen. Wir zeigen alle neuen SUV, die in Paris Premiere feiern.

01.10.2014 Torsten Seibt Powered by

Großer Aufmarsch in der "Stadt der Liebe": Dutzende Welt- und Europapremieren stehen auf der größten diesjährigen Automesse in Europa bevor, die am 4. Oktober eröffnet wird. Die "Mondial de l’Automobile" findet im zweijährigen Turnus statt und wechselt sich mit der Frankfurter IAA ab. Und 2014 könnte in Paris als Jahr der SUVs eingehen, denn die Zahl der Premieren ist beachtlich.

Mondial de l’Automobile mit reichlich SUV-Premieren

Der alphabetische Anfang bringt Audi auf die Showbühne, wo die Facelift-Version des A6 – und damit auch des A6 allroad quattro – erstmals vor Publikum gezeigt wird. Bei BMW steht der neue X6, den es in Paris erstmals offiziell zu sehen gibt. Der Kraftprotz kommt ab Dezember mit mindestens 258 PS auf die Straße. Etwas preisgünstiger, aber dennoch ein selbsternannter Kandidat für die SUV-Oberliga ist der neue Ford Edge, den der US-Konzern nun erstmals nach Europa bringt. Der oberhalb des Kuga angesiedelte Ford Edge wird in Paris Publikums-Premiere feiern.

Zwei Nummern kleiner geht es bei Fiat zu: die Italiener zeigen auf dem Autosalon Paris den Offroad-Ableger des Fiat 500 mit der Bezeichnung Fiat 500 X. Der Konkurrent für den Mini Countryman teilt sich die Plattform mit dem neuen Jeep Renegade, der bereits im Herbst in den Verkauf startet. Bei Honda steht eine neue Version des meistverkauften SUV der Welt: der Honda CR-V hat sich in den ersten Monaten dieses Jahres diesen Titel gesichert, in Paris startet die neue Version des Erfolgs-SUV. Und auch eine Nummer kleiner gibt es etwas neues bei Honda: der HR-V kehrt zurück. Allerdings nicht in der ungewöhnlichen Optik des Vorgängermodells, sondern quasi als geschrumpfte Version des CR-V. Damit ist auch klar, unter welchem Namen der bereits in Japan als Honda Vezel vorgestellte Kompakt-SUV bei uns startet. In Japan gibt es ihn mit einem 1,5-Liter-Benziner sowie einem kombinierten Hybrid-Antrieb, der einen Elektromotor mit dem 1,5-Liter-Benziner koppelt.

Neue Kompakt-SUV auf dem Autosalon Paris

Hyundai zeigt auf dem Autosalon Paris, dass man auch in Korea die Nachfrage nach kleineren SUV erkannt hat. Der Hyundai iX25 ist mit rund 4,25 Meter im Segment des Skoda Yeti unterwegs. Konzernschwester Kia rollt dagegen größeres Gerät auf die Schaubühne in Paris. Die dritte Generation des Kia Sorento geht in Paris an den Start, mit sportlich-straffer Optik.

Davon kann man auch bei der nächsten Paris-Premiere sprechen: der neue Land Rover Discovery Sport kommt mit der neuen, modernen Formensprache der Briten und sorgt auch in der Modellhierarchie für frischen Wind: er ersetzt den Land Rover Freelander. Ebenfalls in Paris: Land Rover zeigt den neuen 550-PS-Kracher Range Rover Sport SVR.

In Deutschland erst einigermaßen auf dem Markt angekommen, steht er in Paris schon wieder in einer neuen Variante: der Mitsubishi Outlander PHEV, das erste Plug-in-Hybrid-SUV der Welt, wird in Paris als Concept-Car gezeigt, das die nächste Generation des teilverstromten Offroaders darstellen soll. Abenfalls aus Japan kommt ein neues Hybrid-SUV auf den Autosalon Paris. Toyotas Nobelmarke Lexus zeigt den neuen Lexus NX als Europapremiere. Im Oktober soll Verkaufsstart für den Edel-Ableger des Toyota RAV4 sein. Sportlich geht es dagegen bei Porsche zu: der Cayenne debütiert auf dem Autosalon Paris mit viel neuer Optik und erstmals einer Plug-in-Hybrid-Option.

Den Trend zum Crossover hatte Seat bislang verschlafen, nun wird nachgeliefert: auf dem Autosalon in Paris steht mit dem Leon X-Perience ein immerhin allradgetriebener Adventure-Kombi mit VW-Golf-Genen. Suzuki macht es eine Nummer kleiner: die Japaner sehen unterhalb des SX-4 noch Platz für eine kompaktere Baureihe. Das noch namenlose Mini-SUV von Suzuki feiert in Paris Weltpremiere.

Crossover sind angesagt

Bei Ssangyong gibt es auf dem Autosalon Paris zwei seriennahe Konzepte zu sehen, mit denen das kommende Kompakt-SUV mit dem Projektnamen XIV vorweggenommen wird. Der XIV-Air und XIV-Adventure werden wahlweise von einem 1,6-Liter-Benzin- oder einem 1,6-Liter-Dieselmotor angetrieben. Dabei lassen sich beim XIV-Air große Teile des Dachs entfernen, wonach nur noch ein Trägersystem stehen bleibt. Der XIV Adventure mit geschlossenem Aufbau steht mit einem Dachträger-System für die Outdoor-Variante des neuen Ssangyong-SUV.

Toyota ist mit einem neuen Konzeptfahrzeug in Paris vertreten. Das C-HR Concept bedeutet für den größten Autohersteller der Welt zweierlei. Zum einen ist das C-HR Concept ein Ausblick auf einen kommenden Crossover der Marke. Nach dem jüngsten Größenwachstum des RAV4 ist unterhalb des beliebten SUV eine Lücke im Angebot entstanden. Denkbar ist auch, dass hier die Nachfolge-Version des in Europa nur mäßig erfolgreichen Toyota Urban Cruiser einen ersten Auftritt hat. Gleichzeitig gibt das Konzeptfahrzeug einen AUsblick auf Stil-Elemente, die künftig konzernweit im Fahrzeugdesign Verwendung finden sollen, darunter die Gestaltung der Frontpartie und die ungewöhnlich weit in Richtung Fahrgastzelle gerückten Heckleuchten.

Weltpremiere bei Volvo: in Paris wird endlich der Vorhang für den neuen Volvo XC90 gehoben, das große Volvo-SUV soll erheblich dynamischer und mit viel intelligenter Technik ausgestattet ab 2015 durchstarten. Und gleich zwei Neuigkeiten rollt VW auf den Messestand des Autosalon Paris: der VW Touareg erhält ein umfangreiches Facelift, der VW Golf Variant kommt – wie der Seat Leon – in einer höhergelegten Abenteuer-Ausführung mit Allradantrieb, die als Alltrack auf der Mondial de l’Automobile Premiere feiert.

Alle Messeneuheiten zeigen wir Ihnen in unserer Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige