Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SUV-Boom

SUV-Neuzulassungen so hoch wie nie zuvor

VW Tiguan Foto: Hans-Dieter Seufert 46 Bilder

Der Anteil der SUV an den Neuzulassungen war im Oktober mit 13,2 Prozent so hoch wie nie zuvor. Laut einer Studie der Uni Duisburg-Essen wird dieser Trend weitergehen. Die Forscher rechnen damit, dass 2015 auf deutschen Straßen 415.000 SUV unterwegs sein werden - fast 100.000 mehr als heute.

22.01.2011

Insgesamt entschieden sich im Oktober 33.857 Käufer für ein Sports Utility Vehicle, kurz SUV und sorgten damit für einen neuen Rekord in der Zulassungsstatistik. Nie zuvor war der Anteil der SUV an den Neuzulassungen so hoch. Und dies trotz der aktuellen Diskussionen um CO2-Emissionen und Verbräuche.

Kompakt-SUV boomen

Seit 1995, als die ersten Fahrzeuge dieser Gattung in Deutschland angeboten wurden, stieg ihr Marktanteil kontinuierlich an. Lag er anfänglich noch bei nur 2,0 Prozent (67.752 Neuzulassungen), wuchs der Anteil der SUV an den Neuzulassungen bis zum Jahr 2009 auf 7,3 Prozent an. Im laufenden Jahr nimmt dieses Segment mit bislang 264.503 neu zugelassenen Fahrzeugen einen Marktanteil von 10,9 Prozent ein. Dabei geht der Trend klar zu den Kompakt-SUV.

Laut der Studie der Universität Duisburg-Essen machen sie über 70 Prozent aller neu zugelassenen SUV aus.Von Januar bis Oktober 2010 setzte sich der VW Tiguan mit 32.317 verkauften Einheiten an die Spitze der meistverkauften SUV in Deutschland, gefolgt von BMW X1 (21.866), Audi Q5 (18.617), Nissan Qashqai (14.467) und Ford Kuga (11.478). Zu den Sonderangeboten in diesem Fahrzeugsegment zählt nach wie vor der Dacia Duster, der sich mit einem Einstiegspreis von 11.990 Euro 7.371 mal verkaufte (Platz 11).

Die vermeintlichen Geländegänger werden jedoch zunehmend nur als Zweirad-getriebene Version geordert: Von Januar bis Oktober 2010 verfügten 32,6 Prozent der neu zugelassenen SUV nur über Vorderrad- oder Heckantrieb. Der Ausflug ins Gelände bleibt 90 Prozent aller Sports Utility Vehicle erspart.

SUV-Neuheiten sorgen für anhaltenden Trend

Die Studie kommt überdies zu dem Ergebnis, dass die SUV vor allem den Kompaktvans und Vans deutliche Marktanteile abziehen. Das aktuelle Durchschnittsalter der SUV-Neuwagenkäufer liegt demnach bei 52,8 Jahren.

Die Forscher der Uni Duisburg-Essen sagen dem Segment der Sports Utility Vehicles eine rosige Zukunft voraus. Demnach wird die SUV-Welle weiter rollen, vor allem aufgrund zahlreicher neuer Modelle, die in den nächsten zwei Jahren debütieren werden. Welche SUV-Neuheiten die Zukunft bringt, zeigen wir in unserer Fotoshow.

Umfrage
Aktuelle Umweltdiskussion: Haben SUV in Deutschland noch eine Marktchance?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft