Mingjun Motors M3 S1 79 Bilder Zoom

SUV-Kopien made in China: Freelander in neuer Interpretation

Copy-Shop China: Ganze Automodelle werden im Reich der Mitte abgekupfert. Wir sind auf die Suche nach besonders dreisten Geländewagen-Kopien gegangen.

Vor den chinesischen Klon-Kriegern scheint kaum ein Auto sicher. Vom Smart bis zum Rolls-Royce wird in China munter drauflos kopiert, daran hat sich auch in der jüngsten Zeit nichts geändert. Dazu gehören natürlich auch die weltweit besonders beliebten Geländewagen und SUV. Aktuellster Neuzugang in unserer Show aus dem Copy-Shop: der Mingjun Motors M3 S1, der an den Freelander erinnert und der Landwind E32, eine freche Kopie des Range Rover Evoque. Auch ein Novum: der VW Taigun soll erst 2016 auf den Markt kommen, bislang gibt es nur Designstudien, die VW auf Messen zeigte.

Dort dürften allerdings besonders chinesische Kameras eifrig geklickt haben. Denn aus chinesischen Internet-Blogs aufgetauchte Zeichnungen zeigen, dass sich ein Hersteller namens "Jiangsu Golden Lake Continental Automobile" daran macht, eine eigene Interpretation des Klein-SUV zu bauen. Besonders dreist: die Zeichnungen stammen laut chinesischen Informationen aus dem Patentantrag, mit dem sich Jiangsu Golden Lake Motors das Design schützen lassen möchte. Frechheit siegt im Reich der Mitte.

Kopiert zu werden gilt als Ehre

Die Kopierwut hat auch kulturelle Hintergründe - nachgemacht werden in China nur besonders gute Produkte, kopiert zu werden gilt als Ehre. Ein Denkansatz, der im westlichen Kulturkreis bekanntlich nicht unbedingt auf Gegenliebe stößt. Interessant ist es allemal, welche Modelle in China als kopierwürdig gelten - und welche nicht.

Auf unserem Streifzug durch das chinesische SUV-Angebot fanden sich Kopien bekannter Modelle aus Europa, Japan und den USA. Deutsche Premium-Hersteller stehen besonders hoch im Kurs. Aber auch längst aus der Modellpalette der Marken verschwundene Fahrzeuge erwachen in China zu neuem Leben.

Billige Technik unter bekanntem Blechkleid

Meist bleibt es allerdings bei der optischen Kopie. Bei der Technik müssen die Chinesen gelegentlich noch passen. So finden sich unter bekannten Blechkleidern nicht selten einheitliche Simpel-Antriebe, auch die - immerhin oft in offizieller Lizenz gefertigte - Nachbauten älterer Mitsubishi-Motoren. Dass man mit den 136 PS eines Shuanghuan CEO erheblich weniger Dynamik erntet als in einem BMW X5 - dem Karosserie-Vorbild - ist klar.

Nachgemacht werden derzeit besonders SUV aus Deutschland, Japan und den USA. Waren Range Rover-Modelle bislang noch weitgehend vor der Kopierwut verschont geblieben, muss auch der nobelste Wagen aus dem Hause Land Rover inzwischen zahlreiche copy&paste-Anschläge ertragen. Die Briten konnten es bislang relativ gelassen sehen, denn die aktuellen, 2013 erstmals vorgestellten Range Rover-Modelle ließen die Kopien der Vorgängerversionen aus dem Reich der Mitte buchstäblich alt aussehen. Seit dem Duplikat des weltweit sehr erfolgreichen Range Rover Evoque dürfte das vorbei sein.

In unserer Fotoshow stellen wir Ihnen die Kopien und ihre Geländewagen-Originale im Detail vor.

Jeep Grand Cherokee SRT8 2012 erster Test

Foto

auto.sohu.com

Datum

27. Juli 2014
5 4 3 2 1 5 5 2
präsentiert von
Videos
VW T2 Bulli Bus Abschiedstour Screenshot 04:18 VW T2-Bulli auf Abschiedstour vor 9 Monaten
2.600 Aufrufe
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit