Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SUV Neuzulassungen Juni 2016

Deutschlands beliebteste SUV - und die Flops

Seat Ateca, VW Tiguan, Fahrvergleich, AMS1316 Foto: Eugeni Sunyer 81 Bilder

Halbfinale: Starker Sieg für die SUV. Im ersten Halbjahr legen die Zulassungszahlen zweistellig zu. Etliche Neueinsteiger sind in diesem Monat am Start.

12.07.2016 Torsten Seibt 1 Kommentar Powered by

Der Pkw-Markt ist im ersten Halbjahr 2016 kräftig im Plus. 1.733.839 Autos kamen erstmals in den Verkehr, 339.563 davon im Juni. Die Hersteller freuen sich damit über einen satten Zuwachs um +7,1 Prozent in den ersten sechs Monaten des Jahres. Das ist allerdings einmal mehr nicht der Maßstab für das Boom-Segment schlechthin, denn die SUV legten zeitgleich ein Verkaufswachstum von +26,1 Prozent hin. 353.482 Geländewagen und SUV bekamen im ersten Halbjahr 2016 die Zulassung erteilt.

Seat Ateca, Maserati Levante, Tesla Model X

Und das Segment wird immer größer, mit etlichen Neuzugängen in Mai und Juni listen wir inzwischen 80 verschiedene Modellreihen auf. Dabei gab es gerade im abgelaufenen Monat ein paar wirklich spannende Neuzugänge zu beobachten. Nicht direkt für den Massenmarkt gedacht, pirscht sich der Maserati Levante in die Statistik, volkstümlicher wird es hingegen beim neuen Seat Ateca, der einen Traumstart hinlegt und sich auf Anhieb im Mittelfeld platziert.

Neu dabei in diesem Monat ist außerdem der Infiniti QX30. Wo sich der GLA-Bruder letztendlich einsortiert, wird im kommenden Halbjahr interessant zu beobachten sein. Im ersten regulären Verkaufsmonat lassen auch die Zahlen des neuen Ford Edge aufhorchen. Und, als letzter Neuzugang, allerdings mit eher überschaubaren zu erwartenden Zulassungszahlen: Teslas Model X ist da.

Jeep mit Endspurt

Nahezu alle Hersteller haben im ersten Halbjahr zugelegt, eine der Ausnahmen betrifft ausgerechnet Geländewagenpionier Jeep: um -1,0 Prozent sanken dort die Absätze. Allerdings ist ein Hoffnungsschimmer zu verzeichnen. Im Juni schob die Marke extrem an, nicht zuletzt dank des kompakten Jeep Renegade, dessen Verkaufszahlen sich binnen eines Monats fast verdoppelten.

Am unteren Ende der Statistik findet sich einer, mit dem eigentlich nicht mehr gerechnet wurde, stolze sieben Chevrolet Trax-Neuzugänge melden die Zulassungsstellen. Ebenfalls ein paar kuriose Randaspekte für die Statistik: gleich zwei Schnapszahlen im Halbjahr. 3.333 Honda CR-V und 11.111 Skoda Yeti fanden während der vergangenen sechs Monate einen Erstbesitzer.

Und 27.016 VW Tiguan, was den im letzten Monat etwas mühsam erkämpften Vorsprung des Marktführers gegenüber dem Rest der SUV-Meute wieder ausbaut. Mit 4.662 Neuzulassungen im Juni dominiert der Platzhirsch die Tabelle wieder deutlich.

Die exakten Verkaufszahlen und Platzierungen der SUV-Neuzulassungen im Juni 2016 zeigen wir Ihnen in unserer Fotoshow.

Neuester Kommentar

WAHNSINN !!!
( Zitat: Mit 4.662 Neuzulassungen im Juni dominiert der Platzhirsch ( Tiguan ) die Tabelle wieder deutlich..... )

Entweder schlafen 90 % der Autokunden auf der Reset Taste, haben Alzheimer oder sind hochgradig dumm.

Schon vergessen was VW für ein Verein ist? Alles wieder gut? Haben die es verdient sie mit Aufträgen zu belohnen und dann ist das Ding sogar sauteuer und nicht mal so besonders gut...

Varajan 12. Juli 2016, 16:28 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk