Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SUV-Neuzulassungen November 2012

Mokka verliert, Audi wieder Top

Audi Q3 2.0 TDI Quattro, BMW X1 x-Drive 20d, Range Rover Evoque SD4 Foto: Hans-Dieter Seufert 68 Bilder

Das Geländewagen-Segment fährt auch im November ein Plus von 12,0 Prozent ein. Den ein oder anderen Verlierer gibt es dennoch. Insgesamt 39.826 mehr oder weniger offroadtaugliche Modelle haben im November erstmals ein Kennzeichen bekommen.

09.12.2012 Thomas Gerhardt

Damit wächst die Zahl der im Jahresverlauf neu zugelassenen SUV auf 426.579 Einheiten, was gegenüber den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres einem Plus von 18,9 Prozent entspricht. Das Segment steht somit auf Platz zwei direkt hinter den Minis, denen mit 22,7 Prozent das größte Wachstum zugeschrieben werden darf.

Audi verdrängt Ford und Nissan bei den Neuzulassungen

An der Spitze des Segments sonnt sich wie gewohnt der VW Tiguan. Mit 4.747 Neuzulassungen hat der Kompakt-SUV im Vergleich zum Vormonat zwar fast 400 Zulassungen eingebüßt, hat aber im Vergleich zum November 2011 ein sattes Plus von 27,4 Prozent zu verzeichnen.

Auf den Plätzen zwei und drei haben sich im Berichtsmonat zwei Audi eingenistet. Mit 3.002 Neuzulassungen verdrängt der Audi Q5 den Zweitplatzierten aus dem Vormonat Nissan Qashqai, auf Rang drei muss der Ford Kuga für den Audi Q3 (2.891 Neuzulassungen) Platz machen. Direkt dahinter reihen sich die BMW-Brüder X3 und X1 ein. Qashqai und Kuga verlieren im Vergleich zum Vormonat deutlich und müssen mit Rang sieben und Rang zwölf Vorlieb nehmen. 

Ähnlich sieht es beim Neueinsteiger Opel Mokka aus. Hatte der kleine SUV im Oktober noch 531 Zulassungen zu vermelden, schrumpfte die Zahl im November auf 270 Einheiten. Gleichzeitig hat sich aber auch die hohe Quote an gewerblichen Haltern von 85,7 auf 66,7 Prozent reduziert.

Subaru Forester und Mazda CX-5 mit starkem Wachstum

Ein Blick auf das Schlusslicht bei den SUV-Zulassungen, zeigt im Vergleich zum Vormonat nur wenig Veränderung. Hier tummelt sich weiterhin der Citroen C-Crosser, der im November gerade einmal sechs Neuzulassungen verbuchen kann. Besser lief es dagegen für den Subaru Forester, der mit 424 Neuzulassungen mehr als doppelt so oft ein Kennzeichen bekam als noch im Oktober. Mit einem starken Wachstum präsentiert sich auch der Mazda CX-5, der sich mit 1.003 Neuzulassungen im Vergleich zum Vormonat ebenfalls um fast 100 Prozent steigern konnte.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden