Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SUV Restwerte

Die Offroad-Restwert-Riesen

Audi Q3, Frontansicht Foto: Hans-Dieter Seufert 54 Bilder

Der Wertverlust macht bei Neuwagen den größten Teil der Kosten aus. Doch bei SUV ticken die Uhren anders. Wir haben die Zahlen für Deutschlands beliebteste SUV  in allen Klassen analysiert.

12.12.2013 Torsten Seibt Powered by

Risiko Restwert: wer ein Neufahrzeug kauft, finanziert oder least, muss genau rechnen. Speziell in den ersten drei Jahren ist der Wertverlust der größte Posten der tatsächlichen Unterhaltskosten, danach flacht die Linie etwas ab.

SUV-Restwerte höher als bei Pkw

Die beliebten SUV marschieren jedoch nicht nur bei den Neuzulassungen vorneweg, sie sind auch in Sachen Restwert meist deutlich besser gestellt als normale Pkw. Vergleicht man die „klassischen“ Gebrauchtwagen, also drei Jahre alte Fahrzeuge mit durchschnittlich 60.000 Kilometer Laufleistung, können zwischen einem SUV und einem gleich teuren Mittelklasse-Modell auch schon einmal 15 Prozent Unterschied im Wertverlust liegen – also etliche tausend Euro, die ein normaler Pkw zum Beispiel am Ende der üblichen Leasingdauer weniger wert ist.

Beim Kaufentscheid sollte dieser Punkt daher berücksichtigt werden, wenn man kein Geld verschenken möchte. Die Gebrauchtwagen-Experten von Schwacke haben die beliebtesten SUV Deutschlands durchgerechnet, in unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen die Ergebnisse.

Ergebnisse in drei SUV-Kategorien

Dabei bilden wir zwei Kerndaten zu den jeweiligen Modellen ab: die Schwacke-Restwertprognose listet den künftigen Restwert eines Modelles in Prozent seines durchschnittlichen Neupreises. Und bei der Analyse der Standtage wird dargestellt, wie beliebt diese Modelle tatsächlich sind: hier wird gemessen, wie lange ein Fahrzeug durchschnittlich bei einem Auto-Händler steht. Je schneller der Wagen verkauft werden kann, desto größer ist logischerweise die Nachfrage nach genau diesem Typ. Als Vergleichswert: über den gesamten Gebrauchtwagenmarkt dauert es für die Händler derzeit durchschnittlich 111 Tage, um einen Gebrauchtwagen verkaufen zu können, Schlusslicht ist momentan die Oberklasse mit durchschnittlich 150 Standtagen.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige