Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SUV-Zulassungen Februar 2013

Ist der Geländewagen-Boom am Ende?

Audi Q3 2.0 TDI Quattro, BMW X1 x-Drive 20d, Range Rover Evoque SD4 Foto: Hans-Dieter Seufert 64 Bilder

Nach 15 Aufwärts-Monaten in Folge kann im Februar 2013 auch das bisher so boomende Segment der SUV und Geländewagen nur Negativ-Zahlen einfahren.

10.03.2013

In der aktuellen Zulassungsstatistik wird das große Segment seit dem Januar in SUV und Geländewagen unterteilt. Nichtsdestotrotz bleibt es bei zweimal Minus. Bei den SUV, die nur einen Offroad-Charakter haben, wurden im Vergleich zum Februar 2012 2,9 % weniger Modelle zugelassen. Insgesamt 15.263 Fahrzeuge. Bei den "echten" Geländewagen sieht es noch dramatischer aus. Hier steht ein Minus von 8,9 % zu Buche (14.807 Zulassungen). Bei beiden Segmenten steht jedoch dank des guten Januars nach zwei Monaten noch ein Pluszeichen vorne.

Opel Mokka unter den Top der SUV-Zulassungen

Bei den SUV konnte sich im Februar der Nissan Qasqai durchsetzen und 1.913 Zulassungen auf sich vereinen. Gegenüber dem Februar 2012 ist die Quote des Japaners jedoch um 14,3 % gesunken. Anderes sieht es beim Zweitplatzierten aus. Der Hyundai ix35 konnte seine Zulassungsstatistik um 28,4 % steigern (gegenüber dem Vorjahresmonat) und landete mit 1.598 Neuzulassungen auf dem 2. Platz. Die Bronzemedaille erreicht der BMW X1 mit 1.403 Zulassungen und einem Rückgang von 25,5 %. Neueinsteiger Opel Mokka rangiert im Berichtsmonat bereits auf Rang 5 (1.269) hinter dem Skoda Yeti (1.337). Einen Opel unter den Top 10 in der Zulassungsstatistik, das hat es zuletzt Mitte der 90er Jahre mit dem Frontera gegeben.

BMW verliert zweistellig bei den Zulassungen

Bei den Geländewagen ist auf den vorderen Plätzen nichts zu sehen von Japan oder Korea. Der VW Tiguan dominiert das Segment mit 4.278 Neuzulassungen und muss lediglich 1,9 % gegenüber dem Vorjahresmonat Federn lassen. Dahinter folgt wieder VW in Form der Audi Q5- und Audi Q3-Modelle. Erstes Importmodell ist der Volvo XC 60 auf Rang 7, der Range Rover Evoque auf Platz 9 bildet hier den Zweiten.

In beiden Segmenten hat es im Februar BMW durchgerüttelt. Jede BMW-X-Reihe hat gegenüber dem Vorjahr deutlich zweistellig verloren. Neben dem X1 büßten auch X3 und X6 sowie besonders stark der X5 (- 45%) ein. Dabei wurde der X5 offenbar deutlich von den Händlern gestützt, der Anteil der gewerblichen Zulassungen für dieses Modell lag im Februar bei fast 80 Prozent. Mercedes und Audi büßten zwar gegenüber dem Januar an Zulassungszahlen ein, konnten sich aber im Vergleich zum Vorjahresmonat leicht verbessern.

In unserer Fotoshow finden Sie die exakten Zahlen und Platzierungen der SUV- und Geländewagen-Neuzulassungen in Deutschland.

Anzeige
11/2013, Nissan Qashqai 2013. Nissan Qashqai ab 159 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Nissan Qashqai Nissan Bei Kauf bis zu 27,75% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden