Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Suzuki Ionis

Kabeltauglich

Foto: Suzuki 3 Bilder

Ionis nennt Suzuki sein neuestes Mini-MPV-Concept-Car zum Thema Brennstoffzelle, das auf der Tokio Motor Show präsentiert wird und komplett "by wire"gesteuert wird.

30.09.2005

Der knapp 3,40 Meter lange Ionis rangiert in der Klasse eines Wagon R+, soll aber dank kompletter Steuerung "by wire" mit einer Breite von 1,48 Meter und einer Höhe von 1,65 Meter sowie einem Radstand von 2,45 Meter einen geräumigen Innenraum für vier Passagiere bieten.

Optisch gibt sich der Ionis futuristisch. Die Karosse, die mit einem changierenden Lack überzogen ist, erstreckt sich in einem großen Bogen von der Front bis hin zum steil abfallenden Heck. Gegenläufige Sicken bringen Spannung in den Ionis-Auftritt. Vorn wie hinten setzen ebenfalls bogenförmige Leuchteneinheiten Akzente. Kleine im Dach umlaufende Glasflächen sorgen für ein helles Ambiente.

Futuristisch gibt sich auch das Interieur. Ein großes LED-Display bündelt alle Anzeigen und Bedienelemente. In der großen Dachkonsole sorgen spezielle Leuchten für stimmungsvolle Illumination. Gesteuert wird der Ionis mit einem einer Flugzeugsteuerung nachempfundenen Lenkrad. Luxus bringen Ledersitze, reichlich Aluminium und viel Ebenholz in den Ionis-Innenraum.

Angetrieben wird der Mini -MPV Ionis von einem Elektromotor, der seinen Saft aus einer Brennstoffzelle bezieht und die Vorderräder in Bewegung versetzt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige