Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Suzuki paktiert mit Proton

Motoren und Bausätze für Malaysia

Der japanische Autobauer Suzuki und der malaysische Automobilhersteller Proton haben eine Absichtserklärung für eine enge Zusammenarbeit sowie die Lizenzfertigung von Fahrzeugen unterschrieben.

03.07.2015 Uli Baumann

In einem ersten Schritt wird Suzuki Bausätze an Proton liefern, mit denen der malaysische Hersteller ab August 2016 einen Kompakt-Pkw in seinem Werk in Tanjung Malim produzieren und anschließend unter eigenem Namen in Malaysia vertreiben wird.

Die Möglichkeit zur Kooperation bei weiteren Modellen wird von beiden Unternehmen geprüft. Ferner wird Suzuki im Laufe der Partnerschaft Motoren und Getriebekomponenten an Proton für die Herstellung von eigenen Fahrzeugen liefern.

Proton ist der erste malaysische Automobilhersteller. Gegründet in 1983, wurden im Jahr 2014 116.000 Fahrzeuge in Malaysia verkauft; dies entspricht einem Marktanteil von etwa 17 Prozent. Proton gehört zum DRB-HICOM-Konzern, zu dem auch der britische Sportwagenbauer Lotus gehört.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige