Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Suzuki

Rückruf für den Wagon R+

Foto: Suzuki

Suzuki ruft in Deutschland 8.000 Wagon R+ zur Überprüfung des Schaltseilzuges in die Werkstätten zurück.

07.09.2005

Wie ein Sprecher von Suzuki Deutschland gegenüber auto-motor-und-sport.de bestätigt, könne die Ummantelung des Seilzuges brechen. Dadurch kann Feuchtigkeit eindringen und die "Schaltbarkeit erschwert werden.“ Unter Umständen könne das Schaltseil reißen.

Die Halter der Modelle 1.0 und 1.2 aus den Baujahren 1997 bis 2000 werden offiziell über das Kraftfahrtbundesamt in Flensburg angeschrieben und mit ihren Fahrzeuge in die Werkstätten gebeten. Dort werden die Schaltseilzüge ausgetauscht. In Europa ruft Suzuki 37.150 Wagon R+ zurück.

Der baugleiche Opel Agila ist von der Aktion nicht betroffen, da in dem Modell eine eigene Motor- und Getriebeinheit verbaut ist.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden