Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Suzuki Swift-Rückruf

Selbstständige Seitenairbags

Foto: Hans-Dieter Seufert 3 Bilder

Suzuki muss in Deutschland 15.286 Fahrzeuge des dreitürigen Swift in die Werkstätten zurückbeordern, weil die Gefahr besteht, dass sich die Seitenairbags unkontrolliert öffnen können.Weltweit sind 69.655 Fahrzeuge betroffen.

30.07.2008 Uli Baumann

Betroffen sind in Ungarn gefertigte Autos ab dem Modelljahr 2005. Durch eine ungenügende Befestigung des Seitenairbag-Kabelstrangs auf der Beifahrerseite könne es zu Isolierungsschäden, einem Kurzschluss und damit zum Auslösen des Airbags kommen.

Beim Werkstattbesuch wird der entsprechende Kabelstrang mit Hilfe eines Wellrohres geschützt. Gleichzeitig wird auch die Befestigung des Kabelstrangs am Sitzuntergestell verändert. Suzuki plant für diese Maßnahme 40 Minuten ein.

Alle Halter betroffener Modelle werden von Suzuki angeschrieben. Das KBA ist über diese Aktion  informiert.


Mehr über:
Suzuki| Suzuki Swift

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden