Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Suzuki Vitara-Rückruf

Filter in Gefahr

Foto: Hans-Dieter Seufert

Suzuki ruft in Deutschland rund 4.000 Vitara mit Dieselmotor in die Werkstätten zurück. Durch eine ungeregelte Verbrennung kann der Partikelfilter beschädigt werden.

08.11.2006

Betroffen sind alle Fahrzeuge, sowohl Fünf- als auch Dreitürer, vom Typ Grand Vitara 1,9 DDiS JT, die zwischen Dezember 2005 und August 2006 produziert worden sind. Das sagte ein Sprecher auf Anfrage von auto-motor-und-sport.de.

Bei den Fahrzeugen könne es zu Undichtigkeiten im Ansaugtrakt kommen. Eine ungeregelte Verbrennung, einhergehend mit erhöhtem Russpartikelausstoß und erhöhter Verbrennungstemperatur, könnte zu einer nachhaltigen Beschädigung des Dieselpartikelfilters führen.

Suzuki schreibt ab Anfang November alle betroffenen Halter über das KBA an und bittet sie mit ihrem Fahrzeug in die Werkstätten. Beim kostenlosen Werkstattaufenthalt werden das Ladeluftrohr ausgetauscht und die Befestigungen überprüft. Zu den Kosten der Rückrufaktion konnte das Unternehmen keine Angaben machen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige