Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tata Xover

Asien-Tourer

Foto: Tata 5 Bilder

Was für Mercdes die R-Klasse, ist für den indischen Autobauer Tata der Xover. Das Crossover-Raumkonzept feiert auf dem Auto Salon in Genf seine Weltpremiere.

02.03.2005

Der als komfortabler Reisewagen ausgelegte, 4,85 Meter lange, 1,92 Meter breite und 1,80 Meter hohe Xover basiert auf einem Leiterrahmen und bietet Platz für bis zu sieben Passagiere und deren Gepäck. Dieses kann mittels eines ausziehbaren Ladebodens leicht eingeladen werden. Eine flexible Sitzkonfiguration verspricht zudem Variabilität. Die Allradgetriebene Studie mit einem Radstand von 2,85 Meter rollt auf 17 Zoll großen Leichtmetallrädern, die an der Vorderachse an doppelten Dreieckslenkern und an der Hinterhand von einer Fünflenker-Hinterachse geführt werden. Für die Formgebung zeichnet die italienische Designschmiede IDEA verantwortlich.

Weitere Features der indischen Großraumlimousine sind eine Traktionskontrolle, ein Navigationssystem, Multimediabildschirme in den Rückseiten der Vordersitze sowie eine Mehrzonen-Klimaanlage. Des Weiteren ist die Studie mit Fahrer-, Beifaher- und Seitenairbags sowie ABS ausgerüstet. Über die Motorisierung des Xover schweigen sich die Inder allerdings aus, lediglich eine Einstufung nach Euro 4 ist allen möglichen Motoren gemein. Auf der Getriebeseite können Vier- und Fünfgang-Automatikgetriebe oder manuelle Fünf- und Sechsgang-Getribe verbaut werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden