Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Techart auf dem Autosalon Genf

Porsche 911 optisch veredelt

Techart Porsche 911 (991) Foto: Techart 5 Bilder

Tuner Techart präsentiert auf dem Autosalon in Genf seine Interpretation des neuen Porsche 911. Dazu hat die Tuningschmiede aus Leonberg den neuen Porsche Carrera und Carrera S ein Bodykit auf den Sportwagenleib geschneidert.

28.02.2012 Holger Wittich

Teachart Porsche 911 mit leichtem Schmiederad

Bereits auf den ersten Blick ist die neue Frontschürze mit integriertem Splitter und zusätzlichen Aero Wings in den Lufteinlässen zu erkennen. Optisch soll der Spoiler den Sportwagen noch näher in Richtung Asphalt drücken. Scheinwerferzierblenden und Rückspiegelkappen sollen das Design des neuen Porsche 911 der Baureihe 991 abrunden. Um der Seitenansicht einen neuen Auftritt zu verleihen bietet Techart ein Leichtmetallrad im Fünfspeichendesign in den Größen 20 und 21 Zoll an. Des Weiteren gibt es für beide 911-Modelle ein Schmiederad in Doppelspeichenoptik mit einem Gewichtsvorteil von 15 Prozent gegenüber einem Gussrad.
 
Am Heck dominiert der feststehende Heckspoiler mit integrierter dritter Bremsleuchte, der die Dachlinienform, so Techart, aufnimmt und den Sportcharakter des 911 zusätzlich unterstreicht. Ein Heckdiffusor, der von zweiflutigen Auspuffendrohren flankiert wird, sorgt ein zusätzliche Sportoptik - die Sportauspuffanlage für einen einsprechenden Sound.

Neues Sportlenkrad im 911er

Im Inneren gibt sich der Techart Porsche 911 in Leder und Alcantara und in einem auffälligen Gelb. Damit möchte der Tuner unterstreichen, dass in Sachen Individualisierung fast kein Wunsch unerfüllt bleiben kann. Um dem Fahrer eines Techart Porsche 911 noch etwas in die Hand zu geben, verbaut der Tuner noch ein Dreispeichen-Sportlenkrad mit integrierten Schaltpaddels.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Porsche 911 Porsche Bei Kauf bis zu 4,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk