Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Techart Porsche Boxster

Dickes Ding

Foto: Techart 4 Bilder

Mit einem Wide-Body-Karosserie-Kit für den neuen Porsche Boxster zeigt Porsche-Tuner Techart auf der Essen Motor Show seinen Beitrag zum Thema Breiten-Sport.

28.11.2005

Der Widebody ist mit den aufgesetzten Kotflügelverbreiterungen an Vorder- und Hinterachse um acht Zentimeter breiter als das Serienauto. Die vorderen Verbreiterungen schaffen mehr Platz in den Radhäusern und sollen durch entsprechende Entlüftungsöffnungen die heiße Bremsluft aus den Radhäuser besser ableiten. Die dicken Backen am Heck sollen hingegen dem Mittelmotor mehr Frischluft zuführen.

Die ebenfalls verbaute Frontschürze reduziert den Auftrieb an der Vorderachse und verbessert mit großen Luftführungen die Kühlung der vorderen Bremsen. Eine Heckschürze mit integriertem Diffusor rundet den Umbau ab.

Den gewonnenen Raum in den Radhäusern nutzen einteilige Fünfspeichenfelge in der Dimension 8,5x20 Zoll an der Vorderachse und 11x20 Zoll-Versionen hinten. Die Pneus weisen die Größen 235/30 und 305/25 auf. Ein Gewindesportfahrwerk rundet das Fahrwerksprogramm ab.

Um die dicken Backen fahrdynamisch zu kompensieren, kann der Boxermotor mit einem 15 PS-Leistungskit aufgerüstet werden, der aus einem Sportluftfilter und einer neu programmierten Motorelektronik besteht.

Für den Innenraum steht die übliche Palette an Vollederausstattungen und Sportaccesoires zur Verfügung.

Zur Tuner-Übersicht

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote