Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Techno Classica 2007

Audi feiert 75 Jahre vier Ringe

Foto: dpa 105 Bilder

Der Stand der Audi Tradition in Halle 7 steht in diesem Jahr unter dem Motto "75 Jahre Vier Ringe". Am 29. Juni 1932 wurde die Auto Union gegründet - nach langwieriger Vorbereitung der vier sächsischen Kraftfahrzeughersteller Audi, DKW, Horch und der Automobilabteilung der Wanderer-Werke.

23.03.2007 Powered by

Als Symbol des Zusammenschlusses wählte man die vier ineinander verschlungenen Ringe, die seither das Firmensignet des Unternehmens bilden. Die vier Markennamen wurden zunächst beibehalten, und jeder der Marken wurde ein bestimmtes Marktsegment zugeordnet, um unnötige Konkurrenz innerhalb des neuen Konzerns auszuschließen.

Die Auto Union war in den 30er Jahren der zweitgrößte Kraftfahrzeughersteller in Deutschland mit einer breiten Modellpalette - vom kleinen DKW Motorrad bis hin zur großen Horch Zwölfzylinder Pullman-Limousine.

Mit sieben Automobilen zeigt die Audi Tradition auf der Techno Classica das automobile Spektrum der vier durch die Ringe symbolisierten Marken: Audi mit einem eleganten 920 Cabrio, DKW mit einem F 5 Roadster, der in den 1930er-Jahren das Kleinwagen-Segment abdeckte, Wanderer mit einem W 25 K-Sportwagen und Horch mit einem von nur noch fünf bekannten Zwölfzylinder-Luxus-Automobile vom Typ 670.

Öffentliche Premiere feiern auf dem Audi-Stand zwei im Auftrag der Audi Tradition restaurierte Oldies aus dem Markenverbund der vier Ringe: Ein DKW F 91 Monte Carlo, der 1954 die Rallye-Europameisterschaft gewann und der Tourenwagen-Europameister von 1980, ein Audi 80 Rundstreckenwagen. Den sportlichen Part der Audi Tradition-Präsentation rundet ein Audi 80 in Rallye-Ausführung ab.

Auch für Motorrad-Enthusiasten hat die Audi Tradition einen Leckerbissen parat: Eines der zweirädrigen Highlights auf dem Audi-Stand ist eine DKW 700 mit Beiwagen.

Mit diesen Exponaten und mit der Präsentation des August Horch Museums in Zwickau zeigt Audi, welchen Stellenwert man bei Audi der Clubarbeit beimisst: Denn der größte Teil des Firmenstandes wird von den Audi-Marken-Clubs und deren Vorgängern DKW, Horch und Wanderer und der Marke Auto Union belegt. Die Clubs bieten ein bunt gemischtes Programm. Der Audi Club International repräsentiert die Interessen aller Clubs der Marken Audi, Auto Union, DKW, Wanderer, Horch und NSU.

Umfrage
Besuchen Sie die Techno Classica in Essen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk