Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Techno Classica 2007

Die wichtigsten Fakten

Foto: siha

Die Techno Classica 2007 ist in 21 Sparten aufgeteilt - die wichtigsten Fakten in Kurzform:

23.03.2007 Powered by

Automobil-Industrie

Deutsche und europäische Automobilhersteller nutzen die Techno Classica, um sich und ihre Historik-Abteilungen zu präsentieren. Unter anderem demonstrieren Mercedes-Benz, BMW, Volkswagen, Audi, Porsche und Ford, wie wichtig sie Traditionspflege nehmen. Zusammen mit europäischen Marken wie Skoda, Peugeot, Citroën, Volvo, Lamborghini, Alfa Romeo, Ferrari und Jaguar machen sie die Messe zum größten Historik-Forum der Automobil-Industrie.

Motorrad-Industrie

Im vergangenen Jahr haben auch die Motorrad-Hersteller die TECHNO CLASSICA als Forum für ihre Historik-Präsentationen entdeckt. In diesem Jahr präsentieren sich Ducati und Harley-Davidson in Halle 3.

Automechanik

Nachdem die Auto-Hersteller und die Zuliefer-Industrie klassische Automobile als Umsatzträger erkannt haben, boomt auch die Fertigung und Reproduktion von Original-Teilen für Old- und Youngtimer. Auto-Herstellern und Zulieferfirmen zeigen ihre "klassische" Produktpalette.

Handelszentrum

Mehr als 2.000 Klassiker werden auf der Messe angeboten. Das Spektrum reicht von Preziosen auf edlem Teppichboden in den 20 Messehallen bis zu den Youngtimern auf dem Freigelände.

Prestige-Automobile

Das Angebot der Prestige-Automobile ist groß. So werden etwa Mercedes-Benz SLR McLaren, Bugatti Veyron, Porsche Carrera GT, Ferrari 599 GTB Fiorano, Lamborghini Murcielago und Gallardo, Aston Martin Vanquish S, Bentley Continental und Rolls-Royce Phantom Drophead Coupé angeboten.

Classic-Motorsport

Motorsport mit historischen Automobilen: Bei der Techno Classica erleben die Besucher historischen Rennsport in vielen Facetten: Da sind die Verkaufs-Angebote historischer Rennsportwagen - vom Vorkriegs-Maserati über den Jaguar D-Type der 1950er-Jahre und Porsche 917 bis zum Formel Junior Einsitzer Renntourenwagen vom Schlage eines Lotus Ford Cortina und VW Scirocco aus dem Youngtimer-Cup. Veranstalter von Rennsport-Events wie AvD Oldtimer Grand Prix, Oldtimer-Festival Nürburgring oder Coppa d´Oro delle Dolomiti informieren über ihre Veranstaltungen und an vielen Ständen werden historische Filmaufnahmen von Rennen gezeigt.


Restaurierung

Professionelle deutsche und europäische Oldtimer-Restaurierer und die Restaurierungs-Abteilungen einiger Autohersteller präsentieren sich und ihre Könnerschaft. Die Techno Classica-Akademie informiert über den Restaurierer-Beruf und bietet Live-Vorführungen.

Ersatzteile, Werkzeuge und Wartungsprodukte

Internationale Händler bieten Ersatzteile, Werkzeuge und Produkte zur Wartung und Pflege von klassischen Automobilen an.

Clubs und IGs

Mit über 180 Klassiker-Clubs, -Vereinen und -Interessengemeinschaften ist die Techno Classica das weltgrößte Forum für alle organisierten Klassik-Enthusiasten: Die Clubs präsentieren sich und ihre Dienstleistungs-Angebote und bieten damit mehr als 180 faszinierende Sonderausstellungen in der großen Ausstellung.

Youngtimer und Tuning

Youngtimer sind eines der wichtigen neuen Ausstellungsbereiche: Die Messe bietet Youngtimer-Anbietern Verkaufsmöglichkeiten und Interessenten Informations- und Kauf-Möglichkeiten.

Historische Nutzfahrzeuge, Boote und Flugzeuge

Historische Nutzfahrzeuge sind in einer Sonderschau zu sehen. Neu sind historische Boote und Flugzeuge die das Thema historische Technik weiter ausbauen.

Modellautos

Mit mehr als 80 Verkaufständen ist die Techno Classica Deutschlands größte Börse für antiquarische und aktuelle Auto-Miniaturen. In Halle 1 findet man die "Modellautomeile" mit Ständen der Modellhersteller, in der sich die Besucher über aktuelle Neuerscheinungen klassischer Modelle informieren können.

Literatur

Etwa 60 Ausstellungsstände professioneller Automobil-Literatur-Anbieter und Automobilbuch-Verlage halten ihr Angebot an Spezialliteratur über Technik und historische Automobile bereit - Betriebsanleitungen und Ersatzteilverzeichnisse, Reparaturanleitungen und Klassiker-Bildbände, Original-Prospekten und Nachdrucke, Neuerscheinungen und antiquarische Literatur - Suchen und Finden.

Verbände und Museen

Verbände und Museen stellen ihre Programme, Ziele und Angebote vor. So etwa die Oldtimer-Weltorganisation FIVA (Fédération International des Véhicules Anciens), der Bundesverband für Clubs klassischer Fahrzeuge (DEUVET) und der italienische Klassiker-Verband ASI (Automotoclub Storico Italiano). Die deutsche Fachwerkstraße weist auf ihre Oldtimer-Programme ebenso hin wie die Deutsche Museumsstraße.

Sonstiges

Versicherungsanbieter für Klassiker und Liebhaberfahrzeuge, Automobil-, Oldtimer-Transport-Unternehmen und mehr als 50 Dienstleister informieren über ihr Service-Angebot

Das Zusammenspiel von Uhrenherstellern und der "EUROTIME", der Internationalen Uhren Technik Börse, machen sie die Techno Classica auch zum Forum für Liebhaber anspruchsvoller Zeitmesser.

Ein Angebot an Bekleidung für Klassiker-Fahrer und -Fahrerinnen, Reisegepäck, klassischer Mode, Cabrio-Hauben, Hüten, Handschuhen und Accessoires ermöglicht stilechtes Einkleiden.

Mit Werken von Automobilkünstlern wie Walter Gotschke, Nicolas Watts, Carlo Demand, Graham Turner oder Alan Fearnley, die von Galeristen als Originale oder als Prints angeboten werden, ist die Techno Classica der größte deutsche Klassiker-Kunstmarkt, bei dem es außer zweidimensionalen Kunstwerken auch ein großes Angebot an dreidimensionalen Werken gibt.

Plaketten, Kühlerfiguren, Autofahrer-Flachmänner, historische Tretautos, antiquarische Auto-Aufkleber, Zigaretten-Etuis als zeitgenössische Werbegeschenke der Vintage-Ära - die Messe bietet ein Angebot an historischen und aktuellen Automobilia, Memorabilia und Nostalgia.

Die Organisatoren großer Klassiker-Veranstaltungen wie "2000 km durch Deutschland", "Mille Miglia", "Heidelberg Historic", "Tour de France" oder "Oldtimer-Gala Schwetzingen" stellen ihre Beranstaltungen für historische Autos vor.

TECHNO CLASSICA OPEN AIR: Anbieter von Youngtimern und Klassikern im unteren Preissegment haben die Gelegenheit, ihre Fahrzeuge zum Kauf anzubieten.
TECHNO-COLLECTA OPEN-AIR: Ebenfalls auf dem Freigelände wird historische Technik angeboten. Besucher haben die Gelegenheit, das Teil zu finden, was sie schon lange suchen.

Umfrage
Besuchen Sie die Techno Classica in Essen?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk