Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tenneco

An VDO-Teilen interessiert

Foto: Siemens

Der Automobilzulieferer Tenneco hat Interesse an Teilen der Konzernsparte VDO nach deren Übernahme durch den Continental-Konzern bekundet.

04.09.2007

"Wir werden uns alles genau anschauen, was von VDO auf den Markt kommen sollte", sagte der für das internationale Geschäft zuständige Tenneco-Vorstand Hari Nair in einem Interview mit dem "Handelsblatt".

Man sei immer auf der Suche nach Gelegenheiten, werde aber nur zuschlagen, wenn der Unternehmenswert stimme, erklärte der Manager gegenüber der Wirtschaftszeitung.

Tenneco zählt mit einem Jahresumsatz von 4,7 Milliarden Dollar zu den wichtigsten Diesel-Partikelfilter-Herstellern. Experten glauben, dass sich der Autozulieferer Conti im Rahmen der Übernahme des Konkurrenten wieder von VDO-Teilbereichen trennen könnte, hieß es weiter. Conti-Chef Manfred Wennemer wollte solche Vermutungen bislang allerdings nicht bestätigen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden