Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tesla Gigafactory

Das ist die größte Batteriefabrik der Welt

Tesla Gigafactory Foto: Tesla 60 Bilder

Tesla hat in seiner Gigafactory im US-Bundesstaat Nevada die Batterieproduktion aufgenommen. Die Batteriefabrik von Tesla-Gründer Elon Musk ist jedoch erst zu 30 Prozent fertig. Hier alle Infos zur Fertigung und zum größten Gebäude der Welt.

05.01.2017 Holger Wittich 4 Kommentare

Aktuell fertigt Tesla in Zusammenarbeit mit Panasonic die „2170“-Batteriezelle für Elektrofahrzeuge und weitere Energie-Produkte, wie den Heimspeicher „Powerwall 2“ oder das Batteriepaket „Powerpack 2“. Im 2. Quartal 2017 wird Tesla dann mit der Batzterieproduktion für das Tesla Model 3 beginnen.

Aktuell ist die Gigafactory noch eine große Baustelle. Erst 30 Prozent des Fabrikgebäudes sind fertiggestellt, das entspricht 175.000 Quadratmeter und 455.000 Quadratmeter auf mehreren Ebenen. Insgesamt wird die Gigafactory mit knapp 530.000 Quadratmetern Fläche das größte Gebäude der Welt sein. Die auf dem Dach der Gigafoactory installierte Solaranlage soll dafür sorgen, dass die Energiebilanz der Fabrik auf Null sinkt. Wenn 2018 die volle Produktion läuft, so spuckt Tesla jährlich Lithium-Ionen-Batterien mit einer Kapazität von 35 Gigawattstunden (GWh) aus. Das entspricht der weltweiten Batterieproduktion des Jahres 2013. Insgesamt 6.500 Mitarbeiter werden in der Fabrik arbeiten, 20.000 bis 30.000 neue Jobs entstehen im Umfeld bei Zulieferen und weiteren Dienstleistern.

Partner bei der Batteriefertigung in der Gigafactory ist Panasonic. Die Japaner haben zunächst 219 Millionen US-Dollar für die Maschinen-Ausstattung der Fabrik zur Herstellung von Batterien investiert.

Panasonic investiert 1,6 Mrd. US-Dollar in Teslas Gigafactory

In einem weiteren Investment sollen zusätzlich 700 Millionen Dollar in das Projekt fließen. Dadurch übernimmt Panasonic rund 20 Prozent des 5 Milliarden teuren Tesla-Projekts. Bisher hatte Panasonic insgesamt 1,6 Mrd für die Batteriefabrik in Nevada zugesagt, aber bereits angekündigt, bei Bedarf Geld nachzuschießen.

Seit Jahren schon ist Panasonic an Tesla beteiligt und fertigt die Batterien für die Tesla-Modelle. In einem Vertrag von 2013 haben die beiden Partner ihre 2011 beschlossene Zusammenarbeit erneut festgeschrieben. Bis 2017 wird Panasonic an Tesla alleine 2 Milliarden Batteriezellen liefern. Die Gigafactory soll bis 2020 jährlich 500.000 Akkus für Elektrofahrzeuge produzieren.

Neuester Kommentar

"Batzterieproduktion", "Gigafoactory", "Jshres 2013".

Artikel mal wieder zwischendurch auf dem Smartphone hingepfuscht?

AJacobson 8. Januar 2017, 01:45 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden