Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer Tesla P100D

Model S mit 613 km Reichweite

Tesla Model S P100D Foto: Tesla 4 Bilder

Das Tesla Model S soll mit einem neuen Akku über 600 Kilometer weit elektrisch fahren können und so schnell beschleunigen wie ein Supersportwagen.Jetzt sind auch die deutschen Preise bekannt.

25.08.2016 Andreas Of 10 Kommentare

Mit dem neuen 100-kWh-Akku erreicht das Model S nach Angaben von Tesla erstmals mehr als 300 Meilen Reichweite, ermittelt nach dem Zyklus der US-Umweltbehörde EPA. Im NEFZ soll der P100D sogar 613 Kilometer weit kommen. Laut Tesla ist die neue Variante des Model S damit das bisher reichweitenstärkste Elektroauto aus Serienproduktion.

Die Fahrleistungen sieht der US-Elektroauto-Hersteller in einer Liga mit Supersportwagen wie dem Porsche 918 Spyder: In 2,7 Sekunden soll das Model S von null auf 100 km/h beschleunigen. Zum Vergleich: Der 918 Spyder beschleunigt mit Weissach-Paket in 2,6 Sekunden auf 100 km/h.

Tesla Model S P100D für 152.500 Euro

Besitzer eines P90D können für 20.000 Euro den größeren Akku einbauen lassen. Das komplette Auto kostet 152.000 Euro, inklusive Ludicrous-Mode und Luftfederung

Auch für das Model X ist der 100-kWh-Akku erhältlich. Das SUV beschleunigt damit in 3,1 Sekunden von null auf 100 km/h. Beide Modelle erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Die NEFZ-Reichweite beträgt 542 Kilometer, jene nach EPA-Zyklus 289 Meilen. Das Model X P100D kostet 153.100 Euro.

Neuester Kommentar

Muss heissen

....Bei einer entnehmbaren Kapazität des 100KWh Akkus....

NortonF1 3. September 2016, 12:54 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige