Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tiefensee

Alle Stau-Strecken elektronisch steuern

Stau, elektronische Verkehrsleitsysteme Foto: dpa 20 Bilder

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) will in spätestens zwei Jahren die gesamten Autobahn-Staustrecken in Deutschland entlasten und die elektronischen Verkehrslenkungssysteme weiter ausdehnen.

25.05.2009

Bis in zwei Jahren sollten die bereits auf rund 1.400 Kilometern eingeführten elektronischen Verkehrslenkungssysteme um weitere 1.600 Kilometer ausgedehnt werden, sagte Tiefensee am Montag (25.5.) bei einer Verkehrstelemathik-Konferenz in Berlin.

"Das ist das mindeste, was wir schaffen müssen." Dabei gehe es um das Einfädeln in den Verkehr ebenso wie die richtigen Geschwindigkeitssignale. Insgesamt erstrecken sich die deutschen Autobahnen über 12.500 Kilometer.    

Zugleich müssten die technologischen Möglichkeiten der Lkw-Maut erweitert werden, kündigte der Verkehrsminister an.

Das betreffe auch die Festlegung, höhere Gebühren zum Beispiel am viel befahrenen Frankfurter Kreuz zu Hauptverkehrszeiten erheben zu können.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden