Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tikt Performance Corvette C7 Stingray

Verbrecherjagd mit 466-PS-Vette

TIKT Performance Corvette - Tune it safe - Essen Motor Show 2015 Foto: tune-it-safe.de 62 Bilder

Das diesjährige Kampagnenfahrzeug der Initiative "Tune it! Safe" orchestriert V8-Power und rennt in 4,2 Sekunden auf 100 km/h. Die Polizei-Corvette machten die Tuner von Tikt Performance mit einem Vollcarbon-Kit fitt.

27.11.2015 Andreas Haupt Powered by

Tuning soll Spaß machen und gleichzeitig sicher sein. So lautet das Motto der Initiative "Tune it! Safe" des Verbandes Deutscher Automobil Tuner e.V. (VDAT). Um das Motto nicht nur auf Papier zu kritzeln oder einfach in die weite Welt des Internets hinauszujagen, wird es Jahr für Jahr veranschaulicht. Mit speziellen Kampagnenfahrzeugen aus den Händen bekannter Tuner wie AC Schnitzer, Brabus und Abt.

Corvette C7 mit Signalanlage auf dem Dach

Das Kampagnenfahrzeug 2015 ist schon im Serienzustand eine echte Spaßmaschine. Mit 6,2-Liter-V8, 466 PS und 630 Nm strampelt die Corvette C7 laut Hersteller in 4,2 Sekunden auf 100 km/h. Topspeed: 290 km/h. Aufgrund dieser Ausgangslage drehte Tikt Performance, Macher des 2015er "Tune it! Safe"-Autos, nicht noch weiter an der Leistungsschraube. Stattdessen verspoilerte der Tuner die Vette mit Carbon.

Das Kohlefaser-Paket besteht aus Frontspoilerlippe, Seitenschwellern, Radhausverbreiterungen und Heckspoiler. Zudem schmiedete Tikt Performance neue Räder, vorn 19 und hinten 20 Zoll groß, die mit Hankook-Pneus der Größe 285/30 R19 und 345/25 ZR20 überzogen sind.

Die Spezialisten von Foliatec werfen den 466-PS-Sportwagen in Polizeifarben. Und Hella setzt der C7 eine Blaulichtanlage aufs Dach, wodurch zwar der Schwerpunkt etwas nach oben verschoben wird. Trotzdem dürfte die Mehrzahl der Fluchtfahrer lieber rechts ranfahren, bevor man sich mit der Polizei-Corvette auf eine Jagd einlässt.

Natürlich darf die Corvette nicht Streife fahren, sie wird im kommenden Jahr immer wieder für Showzwecke im Rahmen der "Tune it! Safe"-Kampagne herangezogen werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk