Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tödlicher Crash mit Folgen

Foto: dpa

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 213 nahe Wietze bei Celle in Niedersachsen sind am Donnerstagabend zwei Menschen ums Leben gekommen, ein weiterer wurde schwer verletzt.

21.07.2006

Bei einem Folgeunfall prallte ein Auto mit Angehörigen der Opfer, die zur Unfallstelle eilen wollten, gegen den Heckrotor eines Rettungshubschraubers, der auf der Straße gelandet war. Wie die Polizei am Freitag (21.7.) mitteilte, wurde dabei der Rotor so stark beschädigt, dass der Hubschrauber nicht mehr starten konnte. Die Rettungskräfte mussten einen weiteren Hubschrauber anfordern.

Bei dem tödlichen Unfall war der Wagen während eines Überholmanövers aus ungeklärter Ursache plötzlich von der Straße abgekommen, hatte sich überschlagen, war gegen einen Baum geprallt und schließlich auf dem Dach liegen geblieben. Für die 55 Jahre alte Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät, der 62 Jahre alte Fahrer starb später im Krankenhaus.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden