Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

TomTom

Grünes Licht für Tele Atlas-Übernahme

Foto: TomTom

Der niederländische Navigationsgeräte-Hersteller TomTom darf den Straßenkarten-Produzenten Tele Atlas ohne Wettbewerbsauflagen der EU übernehmen. Die freie Konkurrenz in der Union werde nicht beeinträchtigt, entschied die Kommission am Mittwoch (14.5.) in Brüssel nach einer siebenmonatigen Wettbewerbsprüfung.

14.05.2008

Die Wettbewerbshüter hatten zunächst schwere Wettbewerbsbedenken geltend gemacht und das Vorhaben besonders gründlich untersucht. Das Angebot von TomTom bewertet Tele Atlas nach früheren Angaben mit rund 2,9 Milliarden Euro. Das ebenfalls niederländische Unternehmen Tele Atlas ist einer von zwei Herstellern digitaler Navigationskarten, die ganz Europa und Nordamerika abdecken. Die geplante Übernahme des Hauptkonkurrenten von Tele Atlas, Navteq, durch den finnischen Telekommunikationskonzern Nokia wird derzeit noch in Brüssel untersucht.

Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes erklärte, für den Verbraucher sei der Markt für Satellitennavigationsgeräte wichtig. Sie sei überzeugt, "dass Innovation und Wettbewerb, die bislang den Markt für Satellitennavigationsgeräte prägten, auch nach diesem Zusammenschluss fortbestehen und den Verbrauchern weiterhin neue und innovative Produkte angeboten werden."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden