Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Top 50 im Supertest 36-Meter-Slalom

Das sind die dynamischsten Sportwagen der Welt

Porsche 911 GT3 RS, Frontansicht Foto: Rossen Gargolov 51 Bilder

Der sport auto-Supertest ist mit seinen sieben Prüfungen die ultimative Messlatte für alle Sportwagen. Ein Test-Kriterium ist die Fahrdynamik. Ob ein Auto dynamisches Talent besitzt, wird vor allem beim 36-Meter-Slalom klar. Wir zeigen die Top 50 der schnellsten Slalomprofis.

16.07.2016 Carsten Rose, Andreas Haupt 3 Kommentare Powered by

Wenn auf dem Hockenheimring über 360 Meter zehn Pylonen im Abstand von 36 Metern aufgestellt werden, wird es Zeit für eine Dynamik-Probe der Superlative: der sport auto-Supertest-Slalom ruft. Um die Pylonen so schnell wie möglich zu umfahren, sind Sportwagen und Pilot gleichermaßen gefordert. Durch die schnellen Richtungswechsel zeigt die Lenkung der Testwagen ihre Stärken und Schwächen. Verhärtet sie? Oder reagiert sie präzise und schnell auf die Kommandos des Fahrers?

Daneben zeigt sich auch, ob die Reifen die Lenkmanöver verzögerungsfrei übertragen und genug Grip aufbauen. Im schlechtesten Fall endet die Fahrt durch die Pylonengasse schon vor den 360 Metern in einer Drehung. Natürlich ebenfalls von entscheidender Bedeutung: das Fahrwerk und die Fahrwerksgeometrie.

Mit mindestens 137 Sachen durch die Pylonengasse

Etwa fünf bis sechs Mal wird der teilnehmende Sportler durch den Hütchenwald gejagt, um die schnellstmögliche Zeit zu messen. Wenn die im Kasten ist, wird sie im Verhältnis zu den 360 Metern in die Durchschnittsgeschwindigkeit umgerechnet.

Unsere Top 50 im Supertest beim 36-Meter-Slalom startet bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 137 km/h. Ein respektabler Wert, der sich bis zu Platz eins aber noch steigert. Von Porsche bis Lotus, über Mercedes und Pagani ist das „Who is Who“ der Sportwagen mit Fahrdynamik-Talent dabei. Wie dünn die Luft im sport auto-Slalomtest ist, verdeutlicht die Tatsache, dass zwischen den schnellsten und langsamsten Sportwagen innerhalb der Top 50 gerade einmal 11 km/h Unterschied liegen.

Porsche 911 GT3 RS, DraufsichtFoto: Rossen Gargolov
Keiner wedelte schneller um die Pylonen: Porsche 911 GT3 RS (991).

Porsche dominiert die Top 10

Der Zuffenhausener Autohersteller Porsche ist in unseren Slalom-Charts mit seinen Modellen am häufigsten vertreten. Allein in den Top 10 tummeln sich neun Porsche-Fahrzeuge, darunter die neueste Generation des Porsche 911 Turbo S (991) oder der Porsche Cayman GT4. Wie schnell man mit Boxer-Motor an den Pylonen vorbeiwedeln kann, demonstrierte im Supertest 8/2015 der Porsche 911 (991) GT3 RS. Der 500-PS-Elfer tänzelte – unterstützt durch seine Hinterachslenkung – im Sauseschritt mit 148 km/h durch die Prüfung.

Ans Heck des 991 heftet sich sein Vorgänger. Mit 146 km/h schmiss sich der Porsche 911 GT3 RS der Modellgeneration 997 von rechts nach links und zurück. Gleichschnell macht es ihm ein Supersportwagen aus Thüringen nach.

Eine Überraschung: Der Porsche 918 Spyder kommt nicht über den vierten Rang hinaus. In anderen Disziplinen, wie der schnellen Runde in Hockenheim, der Jagd über die Nordschleife oder der 0-200-0km/h-Messung konnte der Hybridsportler sämtliche zuvor aufgestellte Bestwerte pulverisieren. In den Top 10 hält lediglich der McLaren 650S Spider noch mit den Spitzen-Sportlern mit.

Gute Performance beim 36-Meter-Slalom zeigen allerdings nicht nur teure Sportwagen. So hat es beispielsweise der Raeder-Focus RS mit 363 PS in die Supertest Top 50 geschafft, dabei kostet der getunte Fronttriebler keine 60.000 Euro. Genauso gut und noch eine Stange billiger. Der Seat Leon Cupra 280, der mit 139 km/h durch den Parcous reitet.

Ferrari F12 verpasst Top 50

Der Ferrari F12 (130 km/h) springt trotz einer überzeugenden Leistung im Supertest 9/2014 nicht unter die Top 50. Ebenfalls nicht dabei: VW Golf R und BMW M235i, die mit 134 km/h knapp an einem Top-50-Ergebnis vorbeizischen. Dagegen gesellen sich BMW M2, Renault Clio R.S. 220 Trophy, Mercedes-AMG A45 und VW Golf GTI Clubsport in der illustre Runde.

Wenn Sie wissen wollen, wer im Supertest die wilde Hatz durch die Pylonengasse am schnellsten gemeistert hat, klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie mit den Top 50 unserer Supertestkandidaten beim 36-Meter-Slalom.

FahrzeugSupertest36-Meter-Slalom
Porsche 911 (991) GT3 RS8/2015148 km/h
Gumpert Apollo Sport11/2009146 km/h
Porsche 911 (997) GT3 RS5/2010146 km/h
Porsche 918 Spyder6/2014145 km/h
Porsche 911 (991) GT311/2013144 km/h
Porsche 911 GT2 RS11/2010144 km/h
Porsche 911 (997) GT3 RS 4.08/2011143 km/h
Porsche 911 GT36/2009143 km/h
Porsche Cayman GT45/2015143 km/h
McLaren 650S Spider3/2015142 km/h
Porsche 911 Carrera S (991/2)6/2016142 km/h
Neuester Kommentar

Porsche auf allen Plätzen und niemand anders dabei (Ja zugegeben es hat noch zwei Exoten), das ist schlicht reine Werbung und hat mit Seriosität gar nichts aber rein gar nichts zu tun.

Curious 21. Juli 2016, 13:23 Uhr
Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige