Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Top-Leserauto: Toyota HZJ 75 Umbau

Ausgebaut

Toyota HZJ 75 14 Bilder

Ein Jahr Arbeit, und aus dem Toyota HZJ 75 wird ein Supermobil. Schon allein die Zusatzausstattung, die Schrauber Benjamin Jülich dem einstigen Pick-up verpasst hat, würde den Artikel sprengen. Jetzt ist jedenfalls ein toller Reise-Offroader entstanden.

31.01.2009 Powered by

Steffi und Benny kennen sich schon sehr lange. Von Anfang an war das Reisen ihre größte gemeinsame Leidenschaft. Ein Pauschalurlaub kam aber nie in Frage. Weil Benny gelernter Dreher und passionierter Schrauber ist, ließ das erste selbst aufgebaute Offroad-Wohnmobil nicht lange auf sich warten.

Und ein fürstlich hergerichteter Unimog wurde dann das Hochzeitsauto. Es folgten ein Nissan Patrol 260 im gleichen Stil – und viele Reisen. Frankreich, Spanien, Griechenland, Australien – Steffi und Benny haben alles unter die vier Räder genommen. Die Highlights der verschiedenen Touren kann man auf ihrer Internetseite (www.reisenomaden.de) bewundern. Jetzt ist das jüngste Projekt, ein Toyota HZJ 75, Baujahr 1993, fertig geworden. Ein ordentliches Stück Arbeit liegt hinter Benny.

Zuerst wurden die Pritsche entfernt, die Größe des Wohnkoffers berechnet und der Rahmen freigelegt. Dann folgte die komplette Restauration. Der Rahmen wurde sandgestrahlt, versiegelt und lackiert, ebenso die Achsen und viele Kleinteile. Benny baute ein neues Fahrwerk, Achsen mit 100-Prozent-Sperren und einen 110-Liter-Dieselzusatztank ein, überholte den Motor und die Bremsanlage.

Dann kam das Führerhaus an die Reihe. Auch das Wohnabteil hat Benny komplett selbst gebaut – samt Inneneinrichtung. Erst Styroporplatten, dann Spanplatten als Bodenisolation, darüber Laminatboden. Schränke, Sitzplätze und Küchenzeile sägte er aus Multiplex-Platten in Buche. Die Liste der Zusatzausstattung wäre zwei Seiten lang – hier ein Auszug: Webasto Airtop 2000-Luft-Diesel-Heizung, zwei 55-Liter-Frischwassertanks, Außendusche mit Mischbatterie – alles vom Feinsten.

Und wie sollte es anders sein: Die erste Ausfahrt haben sich Benny und Jenny bereits gegönnt – Anfang Oktober ging es nach Sardinien.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige