Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Redaktion

Rekordhitze und rote Socken

FIA Mercedes Prozess Foto: xpb 57 Bilder

Die Tops & Flops drehen sich diese Woche um Sonne, Sonne, Sonne; um wahre Liebe zu altem Blech und News aus dem Gerichtssaal.


21.06.2013

Schöne Autos, schöne Landschaft – das vergangene Wochenende stand im Zeichen der Paul Pietsch Classic. Auch aus der Redaktion starteten etliche Kollegen, um den Schwarzwald mit ehrwürdigem Blech bunt zu malen. Den meisten Stil bewies dabei allerdings – nicht ohne neiderfüllte Blicke der Passanten – Jens Dralle, der im 1957er Rolls Royce "tiefentspannt durch den Südschwarzwald wolkte", wie er in seinem Bericht bei den Kollegen von Motor Klassik resümierte. Das Kaiserwetter auf der Veteranen-Veranstaltung war allerdings nur Vorspiel, denn zum Wochenbeginn zündete Petrus den Nachbrenner.

Seitdem gab sich der Sommer alle Mühe, die Wetterkapriolen des Frühjahrs buchstäblich in den Schatten zu stellen. Kein Wunder, dass sich da in so manchem Redakteurs-Hirn die Synapsen in Richtung Cabrio verdrahten. Wenig erfreulich allerdings sind andere Auswirkungen der Hitze auf Autofahrer – etwa der Glutofen, der sich binnen kürzester Zeit im geparkten Pkw bildet. Oder die gleich reihenweise berstenden Beton-Beläge deutscher Autobahnen. Ingenieurs-Nation Deutschland? Die Zweifel werden lauter.

Rote Socken mit Fahne

Im von deutschen Autobossen heiß geliebten Riesenreich China dreht sich derweil der Wind, zumindest ein bisschen. Weil es Chinas KP-Chef zunehmend nervt, dass seine Untergebenen am liebsten deutsche Luxuslimousinen, vorrangig von Audi, als Dienstwagen ordern, gab es eine Standpauke. Schließlich hat auch China Ministertaugliches zu bieten. Etwa den Honqi, zu deutsch "Rote Fahne". Mit dem lässt sich künftig der chinesische Außenminister chauffieren. Zumindest offiziell. Wir wünschen gute Fahrt.

Eine Irrfahrt scheint derzeit die Formel 1 zu nehmen. Statt auf der Rennstrecke wird im Gerichtssaal gefightet, in Paris steht Mercedes vor dem Kadi. Ungewohntes Terrain für Formel-1-Spezialist Michael Schmidt, der allerdings mit seinem blitzschnellen Live-Ticker bewiesen hat, dass er auch auf diesem speziellen Pflaster in gewohnter Qualität seine Echtzeit-Reportagen absetzen kann – im Minutentakt informiert er unsere Leser über den Fortgang des Verfahrens.

Was uns in der Redaktion in dieser Woche sonst noch bewegte, erfahren Sie wie immer in unserer großen Fotogalerie.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden