Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Redaktion

Agrar-Woche und Vater-Tag

Lamborghini R 503, Seitenansicht, Marcus Peters Foto: Hardy Mutschler 58 Bilder

Die Tops & Flops der Redaktion drehen sich diese Woche unter anderem um allerlei landwirtschaftliche Gerätschaften, folgenschwere Wassertaschen und freie Fahrt unter freiem Himmel.

19.07.2013 Uli Baumann

Sie stehen auf Rasen? Ja, dann sollten Sie mal Ihren Honda-Händler besuchen. Nein, nicht den für die Autos, sondern den für das sogenannte Power Equipment - also Rasenmäher und so Zeug - bevorzugt in Großbritannien. Fragen Sie nach dem Mean Mower, das ist ein ganz spezieller Aufsitzmäher. Erdacht als Marketing-Idee sorgen 109-Viertakt-PS für rasanten Vortrieb. 210 km/h sollen drin sein, gemäht werden kann bis 25 km/h. Da bekommt Rasen eine ganz neue Bedeutung.

Totale Entschleunigung ist angesagt, wenn es um die Überführung eines Traktors auf Achse geht. Die Strecke: 130 km. Der Speed: 25 km/h. Die Zeit: rund 6 Stunden. Das Verdeck komplett geöffnet, der 3,3-Liter-Diesel dominiert akustisch die Szenerie. Nie war Cabrio fahren intensiver. Da frallen auch hupende und wild gestikulierende Verkehrsteilnehmer nicht ins Gewicht, tropfen ab wie Fliegen an der Scheibe. Knapp 3 Tonnen auf Achse lassen einen in sich selbst ruhen. 

Der Vater und das Flaschen-Kind

Keine Ruhe dürfte dagegen in der Familie Ekström herrschen. Sohnemann Mattias gewinnt endlich auf dem Norisring und Papa Ekström hat nichts besseres zu tun als seinem Sohn die Flasche zu geben. Tja, das ging irgendwie voll in die Hose. Sohn macht die Konkurrenz nass, Papa macht den Sohn nass. Am Ende standen sie da, wie ein Schiff auf dem Trockenen. Kann man Väter eigentlich rauswerfen?

Mit dem Thema Rauswurf muss sich vielleicht auch bald Bernie Ecclestone befassen. Aus München droht eine Anklage und schonwerden erste Szenarien über eine Formel 1 ohne Bernie gestrickt. Abwarten, so schnell ist der clevere Brite nicht am Ende.

Briten und clever trift auch auf Range Rover zu. Mit dem Evoque haben sie schon einen Erfolgstypen im Angebot, jetzt soll dieser noch enthauptet werden und als SUV-Cabrio eine Zweitkarriere starten. Na das wird ein Spaß! Spaß ohne Ende hatten offensichtlich die Kollegen im Jaguar F-Type. Die Katze hat Biss und Sound und geht wie die sprichwörtliche Sau. Der Spaß hat allerdings seinen Preis. Kennt man ja, die besten Trauben hängen hoch. Da widmen wir uns dann doch lieber der Grünflächenpflege und hinterlassen unsere Spuren im Garten. Hat ja auch was mit Rasen zu tun.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden