Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Redaktion

Baustellen-Boom und freies Pinkeln

Bild des Tages, Crazy Car pics, Funny Car pics, lustige Autobilder Foto: GiW 57 Bilder

Die Tops & Flops sind in dieser Woche geprägt von Verkehrserlebnissen in Baustellen, in Taxis, in Oldtimern und im Ausland. Dazu gesellt sich der ein oder andere eigenwillige Fahrzeugentwurf.


07.10.2011 Uli Baumann

Haben Sie schon mal Wäsche verwaschen? Die Jeans geht rein in die Maschine und alle T-Shirts kommen mit einem Blaustich wieder raus. Oder war die Temperatur zu hoch, haben Sie mit nur einem Waschgang eine wunderbare Kinderkollektion aufgelegt.

So ähnlich scheint man in der Autoindustrie auch Modelle zu generieren. Jüngstes Beispiel: Nissan. It's not a joke, it's a Juke! Schon seit längerem geisterten Gerüchte zu einem Nissan Juke - ja, der mit dem eigenwilligen Glubschaugendesign - mit Nissan GT-R-Antriebstechnik durch das Netz. Jetzt ist es offiziell. Der Kompakt-SUV mit dem Godzilla-Aussehen erhält den Antrieb aus dem in Fankreisen Godzilla getauften Nissan GT-R. Garniert wird das 530 PS-Geschoss mit Flügelchen und Spoilern bevor es als Showcar um die Welt tingeln darf. Hey, seid konsequent und baut eine Kleinserie!

Nissan Juke R 4:41 Min.

Lancia-Bekenner und Respekt als Trinkgeld

Und wer um die Welt tingelt, der kann was erleben. Auf den Autobahnen in Österreich und Italien zum Beispiel. Reisender, querst du die Alpenrepublik lauert nicht nur das Pickerl, sondern auch die Brenner-Sondersteuer. Alles für den Straßenbau - ist ja wohl offensichtlich, denn gebaut wird dort wohl immer.

Auch hinter dem Brenner weiß man mit der kassierten Maut was anzufangen. Zu bauen, natürlich - 190 Kilometer am Stück. Aber was ein Wunder, im Land der Zitronen weiß man nicht nur Bunga Bunga-Partys zu feiern, man weiß auch, wie man auf der Straße Spaß am Verkehr hat. Es läuft einfach, zudem wird einem weit im Voraus angekündigt, welcher Ölmulti sich in welcher Höhe an einem bereichern möchte. Und als Krönung kennt Italien keine Pipi-Gebühr. "Respektvoller Umgang mit diesem Ort ist das beste Trinkgeld" steht auf dem Toilettenschild.

Respekt zollt der reisende Kollege auch jenen Italienern, die sich ganz offen zu Lancia bekennen und sich mit einem Ypsilon oder einem Delta auf die Straße trauen. Der Kollege hat die Begegnungen vergleichsweise gut weggesteckt. Er hat einfach an was Schönes gedacht.

Ob er dabei auf den Nissan Juke gekommen ist? Wir wissen es nicht, das würde uns aber auch nur zum Anfang der Geschichte zurückführen.

Was die Kollegen der Redaktion diese Woche sonst noch bewegt hat, sehen Sie in unserer großen Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden