Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Redaktion

F1-Pampers-Bomber und Legenden-Sound

Ayrton Senna - Sound-Projekt Honda - Screenshot Foto: Honda 51 Bilder

Die Tops & Flops dieser Woche drehen sich unter anderem um F1-Dienstwagen, Hobbies jenseits der Redaktion und Motoren-Sound.

09.08.2013

Wenn Kollege Baumann Urlaub hat, lehnt er sich nicht etwa zurück, legt sich in die Sonne oder fliegt etwa in Urlaub. Das wäre viel zu einfach bei den Temperaturen der vergangenen Wochen. Er fährt lieber ... Trekker. Und wenn der vierrädrige Landstraßen-Schreck nicht funktioniert, verschwindet der Kollege eben mal ein paar Stunden im Schacht des Gefährts und kommt so lange nicht mehr raus, bis sein "Liebling" wieder rund läuft.

In Moskau fuhren vergangenes Wochenende keine Traktoren, sondern die DTM-Renner, zum ersten Mal und auch nicht immer so wie sie gerne gewollt hätten. Für den Mr. President von Russland musste der Luftraum gesperrt werden, so dass der DTM Rettungshubschrauber nicht hätte starten dürfen. Qualifying-Finale? Egal! Andere Länder, andere Sitten.

Andere Rennställe, andere Autos, das war diese Woche ebenfalls ein großes Thema. Kollege Tobias Grüner hat die Dienstwagen der F1-Stars recherchiert und dabei die eine oder andere unerwartete Entdeckung gemacht. So kam Sebastian Vettel mit einer KTM Duke zum Rennen, die Lotus-Piloten fahren mit einem Renault Clio RS zur Rennstrecke - und Ferrari? Auf dem Parkplatz von Felipe Massa stand doch tatsächlich einen Fiat Freemont. Ohne Worte.

Die Worte fehlten kurzfristig auch Kollege Thomas Gerhardt diese Woche. Nämlich exakt in dem Moment, in dem er das Gaspedal des Nissan GTR durchtrat. Seine erste 0-100 km/h Erfahrung in unter 3 Sekunden. Da bleibt einem mal kurz die Luft weg, auch wenn die Beschleunigung so ziemlich das Einzige ist, was ihn an diesem Auto begeisterte.

Traktoren, geballte PS-Power, das große Highlight aller Online-Kollegen war jedoch ein Video. Ein Video von Honda, die mit einer Sound-und Licht-Show auf dem GP-Kurs in Suzuka an die F1-Legende Ayrton Senna erinnerten. Eine geniale Idee, Chapeau!

Was die Redaktion in dieser Woche sonst noch bewegt hat, sehen Sie in unserer Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden