Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Redaktion

Fiese Schatten der Vergreisung

E10 Kraftstoff, Biosprit Foto: dpa 50 Bilder

Der Erlkönigfotograf reibt sich die Augen, wundert sich und drückt ab. Ein BMW M3 als Pickup auf Nordschleifenerprobung. Kein Umbau eines versierten Bastlers, sondern ein Fahrzeug der BMW M GmbH, welches nicht nur die Top & Flops der Redaktion in dieser Woche eifrig füllte.

18.03.2011 Uli Baumann

Es sind wieder Industriewochen auf der altehrwürdigen Nordschleife des Nürbuurgrings. Das heißt die Autohersteller testen in der Grünen Hölle alles was neu ist und Räder hat. Im Unterholz lauern die Erlkönigjäger, immer schussbereit auf alle Überraschungen eingestellt. Na ja, fast alle Überraschungen.

M3 und HHF

Was da unserem Fotografen vor die Linse fuhr sorgte für reichlich Verwirrung. Ein BMW M3, aber was für einer. Vorne M3, in der Mitte immer noch M3 aber am Heck nur noch Ladefläche. Ein paar Anrufe und schon war klar, dieses Ding ist ein offizielles Auto der BMW M GmbH. Dass BMW lukrative Nischen besetzten will ist klar, aber ausgerechnet ein Pickup? Nein, wird kein Serienmodell, ist nur für den internen Gebrauch. Schade!

Kommen wird dagegen das Mini Coupé, da wird es die Bayern auch nicht stören, dass viele Kollegen in der Redaktion zum Mini-Beschnitt keinen Zugang finden. Zugang zu einem Fahrerlager hat dagegen HHF - Heinz-Harald Frentzen wieder gefunden. Kennen Sie nicht mehr - war mal Vize-Weltmeister in der Formel 1 und wird jetzt Teamkollegen von einem Ex-Skiflug-Weltmeister. Und der fährt wo? In der ADAC GT Masters - wo denn sonst. "Fieser Schatten der Vergreisung?" Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Gemeint ist aber die wenig schöne Aussichten auf die kommenden Stufenheck-Limousinen.

Und wieder E10

Und dann war da noch die Sache mit dem Biosprit E10. Der Benzin-Gipfel hat gesprochen, der Biosprit bleibt - auch wenn ihn immer noch die meisten Autofahrer boykottieren. Die Regierung, die Mineralölhersteller und die Autobauer zeigen gegenseitig mit dem Finger auf sich - ihr habt versagt. Gebt uns Garantie und wir werden den E10-Sprit akzeptieren. So ist der Dumme am Ende der Autofahrer, der risikobereit den Biosprit tankt, die höhere Zeche für die sichere Super-Wahl zahlt oder unverrichteter Dinge vor leergesaugten Superzapfsäulen wieder abziehen muss.

Was die Kollegen von auto motor und sport in dieser Woche noch bewegte und was sie bewegten, sehen sie in unserer Fotoshow.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden