Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Redaktion

Pummel-SUV und Presse-Häppchen

Infiniti JX Foto: SB-Medien 44 Bilder

Die Tops & Flops sind in dieser Woche geprägt von Autobahngeschichten, Bahnfahrten, Dekadenz und Bescheidenheit sowie sportlichen Oldtimern und halbgaren Informationen.

05.08.2011 Uli Baumann

Faszinierende Sportwagen sind kein Privileg des modernen Automobilbaus. Auch unsere Eltern kannten schon Sportler, die noch heute faszinieren. Den ein oder anderen würden sich auch die jungen Kollegen heute noch sofort in die Garage stellen. Aber auch Modelle der jüngeren Vergangenheit können sich im Kollegenkreis durchaus das Prädikat "Erstrebenswert" erarbeiten, selbst wenn sie zu Lebzeiten eher belächelt wurden.

Nur keine Infos bitte

Ein Lächeln huscht auch über die Gesichter der Redakteure, wenn man endlich der Informationen habhaft wird, die man dringend für einen Artikel benötigt. Die zunehmende Guerilla-Taktik der Hersteller macht da das Leben nicht leichter. Mal ein Teaser-Bild hier, mal da eine Mini-Info da und stets der folgende Anruf: "Ich habe Ihnen da doch eine Pressemitteilung geschickt. Wann machen Sie etwas dazu?" Was sollen wir unseren Lesern mitteilen, wenn es weder etwas zu sehen, noch etwas zu vermelden gibt? Das ist als ob Ihnen der Koch im Restaurant immer nur einen Teil des Salats zeigt und dann fragt, welches Menü Sie denn nun bestellen wollen.

Verstehen Sie denglish?

Häppchenweise weiter geht es auch bei Saab, die sich das Prädikat "Running-Gag" bereits gesichert haben. Hier mal ein paar Gebäude verkaufen, da mal ein paar Aktien. Pah, was sind schon langfristige Planungen, man lebt von der Hand in den Mund und von Tag zu Tag. Ob es am Produkt liegt?

Wie es geht zeigt Dacia mit dem Duster, der Blech gewordenen Geiz-ist-Geil-Mentalität für SUV-Fahrer. Läuft wie geschnitten Brot, auch wenn eine Kollegin ihr Geld lieber in einen Gebrauchten, denn in den Pummel-SUV investieren würde.

SUV? Verstehen Sie nicht? Steht für Sport Utility Vehicle! Was für ein Vehikel? Na, eben für einen Möchtegern-Geländewagen mit sportlichem Anspruch. Sie verstehen? Trösten Sie sich, auch der Redaktion geht es mitunter so. Zuletzt mit der BMW i-Pressemappe, die auf über 50 Seiten mit Begriffen wie "Purpose Built Design", "LifeDrive-Architektur", "MyCityWay" und "ParkatmyHouse" den intellektuellen Ehrgeiz des Lesers herausforderte.

Was die Kollegen der Redaktion diese Woche sonst noch bewegt hat, sehen Sie in unserer großen Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige