Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Redaktion

Rebellion und Verzweiflung

Ferrari World Design Contest 2011 Foto: Ferrari 64 Bilder

Die Tops & Flops der Redaktion sind in dieser Woche geprägt von Bausatz-Autos, diversen Parkproblemen, Mini-Wohnwagen, Nasenbären und Design-Anstößen aus Korea.

22.07.2011 Uli Baumann

Louis de Funes machte mit ihm die Cote d'Azure unsicher, Brigitte Bardot ließ sich in ihm fotografieren und auch heute noch wird er immer wieder an der französischen Mittelmeerküste gesichtet - der Citroen Méhari. Nur in Deutschland war er nie zu bekommen - zu leicht entflammbar erschien er den Zulassungsbehören. Jetzt ist er wieder da - gerade in Deutschland, als Kit-Car auf 2CV-Basis. Der Minimalist unter den Cabrios als Entschleuniger der Seele und des Geldbeutels. Die Redaktion liebt ihn.

Viele Sympathien sammelte auch das Schwalbennest von Knaus. Ein Mini-Wohnanhänger mit Maxi-Ausstrahlung. Ist der süß, der Kleine - nur dauerhaft wohnen möchte darin dann doch keiner. Nicht zum Sympathieträger mausern dürfte sich die neue Mercedes A-Klasse. Von der Erst-Auto-Wunschliste gestrichen, als Nasenbär zurückgewiesen dürfte es der kleine Benz schwer haben, sich einen festen Platz in den Herzen mancher Redaktionskollegen zu sichern.

Schick-Korea und Park-Wächter

Park-Platzprobleme führen zu manch anderer Sorge. Die einen haben zwar einen Anwohnerausweis, kassieren aber dennoch Strafzettel, automobile Freunde bleiben aus und das Zweitfahrzeug parkt immer illegal. Andere scheuen das ungeliebte seitliche Einparken und wünschen sich einen kleinen Einpark-Mann im Kofferraum. Denn Männer parken besser ein :-).

Den besseren, besser gesagt den schöneren Ferrari vom Morgen zeichnet man neuerdings in Korea. Ferrari hatte zum Designwettbewerb aufgerufen und letztlich den Entwurf koreanischer Designstudenten zum Sieger gekürt. Jetzt ist es also soweit. Japan wird Frauen-Fußballweltmeister und Ferraris tragen statt Pininfarina-Couture Daewoo-Design. Gut, dass wenigstens auf unseren Autobahnraststätten alles beim alten bleibt und so eine Konstante im Autofahrerleben ihren Namen zu recht trägt.

Was die Kollegen der Redaktion diese Woche sonst noch bewegt hat, sehen Sie in unserer großen Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige