Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Redaktion

Vom Mädchenauto zum Bald-30er

Foto: Werner Eisele 51 Bilder

Die Tops & Flops der Redaktion drehen sich diese Woche um angehende Klassiker, Autos im Schlafrock und solche die echte Männerautos sein wollen.

25.01.2013 Uli Baumann

Der 30. Geburtstag - die Jüngeren fieber darauf hin, keine Ahnung wieso, die diese Grenze bereits überschritten haben denken manchmal sehnsüchtig daran zurück. Keine Ahnung wieso. Auch für Autos ist der 30. bedeutsam, bringt er doch die Wende vom schnöden Mobilitätspartner zum anerkannten automobilen Kulturgut, das mit einem H-Kennzeichen geadelt wird. Und was alles dieses Jahr 30 wird - für meinen Jahrgang zahlreiche Modelle die den Start des automobilen Lebens begleitet haben. Zuschlagen, zurücklehnen und den Oldtimer genießen. Sollten Sie auch tun!. Wieso? Keine Ahnung.

Und wenn Sie das Fieber schon mal erfasst hat nehmen Sie sich gleich ein Männerauto, so eines wie der anrüchige Bekannte des Vaters damals gefahren hat und über den Papa hintenrum immer gelästert hat, während Mama ihm hinter dem Vorhang nachgeschaut hat. Dem Auto natürlich.

Loeb-Lied für Mini-Mädchen

Wieso? Denn Mädchenautos gibt es schon genug. Eines davon hat, glaubt man dem Kollegen Seibt, gerade die Dakar gewonnen. Vor einem Männerauto. Wie echte Kerle gewinnen hat Sebastien Loeb auf der Monte eindrucksvoll bewiesen. Ok, VW hatte mit dem Polo WRC einen super Einstand. Der Loeb-Konter kam aber ansatzlos und erbarmungslos. Die Polo-Zeit kommt, bestimmt, auch weil Loeb nur noch Teilzeit fährt.

Timo Glock dagegen sattelt komplett um, hat jetzt endlich ein Dach über dem Kopf. Raus aus dem russischen M- hinein in den bayerischen M-Renner. Glock-Wunsch! Wieso? Weil der Timo einfach ein sympathischer Kerl und zufällig 30  ist - die beste Basis für einen kommenden Klassiker.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden