Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Redaktion

Scharfe Kurven treffen auf scharfe Kurven

Girls & legendary US-Cars 2013 Wochenkalender Foto: Carlos Kella 52 Bilder

Die Tops & Flops der Redaktion drehen sich diese Woche unter anderem um einen begehrten Wandschmuck, gebündelte Innovationen und Visionen sowie jede Menge Rennsport-Themen.

23.08.2013 Uli Baumann

Wenn Frauen 50 werden, beginnt für viele ein schwieriges Alter. Bei Vielen, nicht bei allen! Wenn Frauen, die auf Kalenderblätter gedruckt werden, das Ü50-Stadium erreichen, sind und bleiben sie für viele - viele, nicht alle - begehrenswert. Der italienische Reifenhersteller Pirelli verwöhnt schon seit über 50 Jahren seine treuen und besten Kunden sowie Freunde des Unternehmens mit einem ganz besonderen Kalender. The Cal ist Kult, sagt man, manchen Mann lässt the Cal allerdings mittlerweile kalt. Zu viel Fotokunst, zu wenig scharfe Kurven.

Die wiederum reklamiert Opel für den neuen Monza. Ein Brustkorb und eine Taille wie ein Windhund, sagt man in Rüsselsheim. Kurven, die betören sollen, gefüllt mit Innovationen und Technologien, die ebenfalls begeistern sollen. Wird es so als Paket nie geben, filetiert aber in zukünftige Modelle wie der Marken-Blitz einschlagen. Nur der Name Monza stammt noch aus der firmeneigenen Mottenkiste. Obwohl, der steht auch für Motorsport vom Feinsten.

Japan GT nicht, aber Trier WOBt

Der läuft aktuell allerdings nicht in Italien. Spa ist angesagt. Ardennen. Sie erinnern sich? Vettel präsentiert sich blondiert, die Start-Zielgerade gerillt und der Iceman abwesend. Kimi hier, Kimi da - oder auch nicht. Egal, Blanchimont, LaSource und EauRouge werden vielen Fans das Wochenende versüßen, während rund um Trier die VW-Festspiele in eine neue Runde gehen. Vielleicht WOBt sich die VW-Truppe schon jetzt zum Weltmeister? Lasst uns die (V)WRCgenießen.

Und selbst die DTM macht Schlagzeilen, allerdings mit dem was sie nicht tut. DTM-Comback auf der Nordschleife. Die Fans jubeln, die DTM-Bosse winken ab. In Japan gehen die potenziellen DTM-Gegner der GT-Klasse an den Start - Lexus, Nissan, Honda. Gemeinsames Reglement - ja, gibt es, zumindest in Planspielen und Verhandlungsrunden. Vor 2016 dürften aber die Boliden aus beiden Ländern kaum auf reglementierter Augenhöhe agieren. Schade. Egal, vertreiben wir uns die Zeit bis dahin eben mit weiteren Pirelli-Kalendern und deren hoffentlich künftig wieder schärferen Kurven.

Was die Redaktion in dieser Woche sonst noch bewegt hat, sehen Sie in unserer Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden