Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Woche (15)

Was die Redaktion bewegt hat

Schlagloch Foto: dpa 49 Bilder

Die zurückliegende Woche war wieder gespickt vom Themen, die in der Redaktion von auto motor und sport die verschiedensten Reaktionen auslösten. Ein Aufreger war unter anderem der löchrige Etat für die Flickarbeiten an unserem löchrigen Straßennetz.

18.04.2010

Die Kommunen und Gemeinden sprechen von Millionen Löchern, die nur mit Milliardenaufwand zu stopfen wären. Gemeint waren diesmal nicht die Etats, sondern die Frostaufbrüche in unseren Straßen. Der Bund will die Flickschusterei mit 100 Millionen Euro abwickeln - damit bleiben Löcher im Etat und Löcher im Asphalt.

Von Löchern und Löchern und Löchern

Ein zweiter Streich gelang Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer mit dem Stopp der Schilderverordnung. Weil sowieso kaum einer den Unterschied zwischen neuen und alten Schilder erkannt hat, dürfen die alten Schilder nun weiter wirken. Kommunen und Gemeinden die diese bereits unter erheblichem finanziellem Aufwand getauscht haben fehlt nun das Geld um andere Löcher zu stopfen (siehe oben).

Ein Herz für die Jugend zeigten die Verkehrsminister allerdings im Punkt "begleitetes Fahren mit 17". Was als Modellversuch begann, soll ab kommendem Jahr zur dauerhaften Einrichtung werden. Künftig dürfen sich auch die 17-Jährigen über die Löcher auf Deutschlands Straßen ärgern.

Und noch ein Verkehrsthema bewegte die Redaktion: Wechselkennzeichen - diesmal als Forderung der Dekra. Im Ausland erfolgreich unterwegs könnte dieses Modell vielleicht auch in Deutschland bald laufen lernen.

Laufen ließ es auch Mini auf der Nordschleife. Grün ging es durch die grüne Hölle mit dem Elektro-Mini. Im krassen Gegensatz dazu steht der Fahreindruck mit dem neuen Porsche Cayenne Turbo. Wie formuliert es Kollege Jens Dralle so schön: "Ein SUV, das wenigstens in einem konsequent ist: In seiner Absurdität."

Was die Redaktion sonst noch alles bewegt hat, lesen Sie in unserer Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige