Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops & Flops der Woche (10)

Was die Redaktion bewegt hat

Foto: dpa 57 Bilder

Die abgelaufene Woche war eine Woche der Extreme. Extreme Minus-Temperaturen konkurrierten mit einem extremen F1-Hype. Kein Wunder, dass beide Themen auch in den Tops & Flops der Woche der auto motor und sport-Redaktion ihren Niederschlag fanden.

12.03.2010 Uli Baumann

Der Winter schien schon beinahe ausgetrieben, da kam sie zurück, die eisige Kälte und mit ihren neue Schneemassen. Klar, dass unter diesen Bedingungen gerade die Wintertauglichkeit des Testautos besonders in den Focus rückte.

Heizen, heizen, heizen

Für Gefühlswallungen sorgten insbesondere Heizungen und deren Heizleistung - speziell in den Sitzen, dem Lenkrad oder als Standheizung. Wird die Standheizung durchweg goutiert, so sorgen Sitzheizungen mal für ein angenehmes Sitzklima, in anderen Fällen für einen heißen Stuhl. Auch das Fahrkönnen, speziell der anderen Verkehrsteilnehmer, sorgte wiederholt für Unmut.

Der Segen technischer Helfer wie Allradantrieb, adaptive Lichtsysteme oder Traktionskontrolle und ESP fand dagegen allgemeine Zustimmung.

Heiß in und auf Bahrain

Doppelt heiß drängte sich die beginnende Formel 1-Saison ins Bewusstsein. Bei Temperaturen um 30 Grad bildet Bahrain wettertechnisch eine extremen Gegenpol zum heimatlichen Klima - aber auch die Diskussion um die Schlagkraft von F1-Rückkehrer Schumacher und das Wer-wird-zum-Saisonauftakt-wie-abschneiden sorgte für erhitze Gemüter. Klar ist: die Formel1 ist wieder in.

Aber auch extreme Autos bewegten zu klaren Stellungnahmen: Alfa wird 100 und zum Jubiläum finden auch historische Modelle wie der T33/2 Stradale ihren Weg zurück in die Öffentlichkeit - zur Freude vieler Kollegen. Erstmals öffentlich gezeigt wurde in Genf der von Mansory veredelte Mercedes G, der als G-Couture nur auf wenig Gegenliebe in der Redaktion stieß. Die Tops & Flops der einzelnen Redakteure lesen Sie in der Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige