Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops und Flops der Baureihen

Die Bestseller und Ladenhüter

Alfa Romeo Giulietta 2.0 JDTM 16V Turismo Foto: Arturo Rivas 70 Bilder

Die absoluten Stückzahlen von Januar bis August 2011 decken die Tops und Flops der Baureihen auf. Wir zeigen, welche Baureihen der 35 wichtigsten Hersteller erfolgreich sind und welche vom Verbraucher links liegen gelassen werden.

11.09.2011 Uli Baumann

Geht es um Quote, kann sich Audi auf den Audi A4 verlassen. Das Mittelklassemodell ist auch im August der Bestseller im Programm und kann so im bisherigen Jahresverlauf auf 38.551 Verkäufe in Deutschland zurückblicken. Als Gegenpol entpuppt sich der Audi R8. Vom Supersportler konnten in 2011 bislang nur 448 Modelle an den Mann gebracht werden.

Ähnliches Bild bei BMW. Die Mittelklasse macht die Masse, die Luxusmodelle sorgen für das kleine, aber feine Sahnehäubchen. Erfolgsmodell bei den Münchner ist der 3er mit 41.445 verkauften Einheiten in 2011. Der BMW 6er dagegen kommt nur auf 1.055 Neuzulassungen nach acht Monaten.

Analog schreibt sich die Geschichte beim dritten Premium-Anbieter Mercedes fort. Die C-Klasse steuert satte 49.890 Neuzulassungen zum Gesamtabsatz bei, der Mercedes CL kommt nur auf homöopathische 292 Neuzulassungen.

Einzeltest Mercedes SLK 350 Blue Efficency 5:24 Min.

Die Kompaktklasse bringt die Masse

Bei den Volumenherstellern sorgen die Kompaktklassemodelle für satte Absatzzahlen. Der Astra beschert Opel 58.689 Neuzulassungen, der Combo kann deren nur 457 beisteuern. Bei Renault trägt der Mégane die Hauptabsatzlast, der Latitude kommt beinahe Hand verlesen dazu. 207 heißt der Verkaufsschlager bei Peugeot, nur kleine Stückzahlen erreicht das Elektromodell Ion. Der absolute Renner in der Kompaktklasse und der Bestseller im Gesamtmarkt bleibt auch im August der VW Golf. 171.054 Neuzulassungen lassen den Wolfsburger in einer eigenen Liga spielen. Seinen markeninternen Konterpart spielt der VW Beetle, der nach acht Monaten auf nur 75 Neuzulassungen kommt.

Wie nah Verkaufsschlager und Ladenhüter beieinander liegen können zeigt die vom Aus bedrohte Marke Saab. Der 9-3 kommt auf 307 Neuzulassungen - nach acht Monaten wohlgemerkt. Der Saab 9-5 steht statistisch gesehen mit 142 Neuzulassungen in 2011 als Ladenhüter der Schweden da.

Einen Überblick über die best- und die schlechtverkauftesten Baureihen der Hersteller finden sie in unserer Fotoshow.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden