Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tops und Flops der Baureihen im Mai 2011

Die Bestseller und Ladenhüter

Alfa Guilietta 1.8 TBi 16V Quadrifoglio Verde Foto: Rossen Gargolov 70 Bilder

Die absoluten Stückzahlen von Januar bis Mai 2011 decken die Tops und Flops der Baureihen auf. Wir zeigen, welche Baureihen der 35 wichtigsten Hersteller erfolgreich sind und welche vom Verbraucher links liegen gelassen werden.

14.06.2011

In den ersten fünf Monaten in 2011 verkaufte Audi 24.428 A4/S4, der damit der absolute Topseller des Ingolstädter Herstellers ist. Mit nur 313 Stück zeichnet sich der Audi R8 quasi als Flopseller aus. Für ein Supersportler sind die Zahlen aber dennoch ordentlich. Ansehnliche sechs Baureihen, können bis jetzt Stückzahlen im fünfstelligen Bereich vorweisen, darunter A3, A6 und A1.

Bleiben wir im Freistaat Bayern: Bei BMW führt der 5er weiter die Stückzahlen-Liste an. 25.985 Mal verkaufte sich der große Münchner, dicht gefolgt vom 3er mit 25.284 Stück. Von solchen Zahlen kann der 6er, mit 647 verkauften Modellen, nur träumen.

Schlusslicht Mercedes CL

Die C-Klasse verkaufte Mercedes in den letzten fünf Monaten 27.819 mal – allein im Mai wurden 8.496 neu zugelassen. Der Mercedes CL schaffte es gerade mal auf 191 in fünf Monaten.

Der VW Golf ist und bleibt das meist verkaufte Auto in Deutschland: 107.284 Stück haben sich von Januar bis Mai 2011 schon in der Statistik angesammelt. Ebenfalls ganz ordentliche Stückzahlen zeichnen den Passat mit 44.939, den Polo mit 40.170 und den Touran mit 24.301 aus. Schlusslicht bleibt auch nach fünf Monaten noch der VW Beetle mit mageren 63 Stück - im Mai gab es nicht eine einzige Neuzulassung. Hier ruhen die Hoffnungen auf dem Nachfolgemodell.

Opel bestes Pferd im Stall ist der Astra. 36.751 Neuzulassungen gehen auf sein Konto, gefolgt vom Opel Corsa mit 28.400, dem Meriva mit 18.676 und dem Insignia mit 10.795 Stück. Vergleichsweise erfolglos bleibt erstmal der Opel Antara mit 331. Hier gibt es aber Anzeichen für Besserung, denn allein im Mai gab es 239 Neuzulassungen des renovierten SUV.

Hyundai weit vor Honda

Für Honda gab es in den letzten Monaten nur 12.880 Neuzulassungen. Den größten Anteil daran hat der Honda Jazz mit 5.240 Stück, den kleinsten der Honda Insight mit 130 Stück.

Bei Hyundai sieht die Statistik besser aus: Insgesamt gab es dieses Jahr für die Koreaner schon 37.614 Neuzulassungen, zu denen der Hyundai i30 mit 15.673 Stück beigetragen hat. Flopseller bleibt der Hyundai Coupé mit 250 Stück.

Einen Überblick über die best- und die schlechtverkauftesten Baureihen der Hersteller finden sie in unserer Fotoshow.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden