Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota-Autoproduktion

Toyota setzt auf den Heimatmarkt

Toyota Logo Foto: Toyota 5 Bilder

Der weltgrößte Autobauer Toyota will vor allem mit Hilfe des japanischen Heimatmarkts in die schwarzen Zahlen zurückkehren. Der Hersteller werde nicht länger in allen Regionen das komplette Fahrzeugprogramm anbieten, sondern dort voranzukommen versuchen, wo er mehr Potenzial sehe.

25.06.2009

Das kündigte Toyota-Chef Akio Toyoda am Donnerstag (25.6.) an. Der Autobauer werde "mit allen Mitteln" verhindern, in drei Jahren in Folge in den roten Zahlen zu bleiben.

Toyota: Lage bleibt weiter schwierig

Der Autohersteller hatte im Ende März abgeschlossenen Geschäftsjahr einen Verlust von 437 Milliarden Yen (3,28 Milliarden Euro) verbucht - der erste Verlust in mehr als 70 Jahren Firmengeschichte. Im Geschäftsjahr davor hatte der erfolgsverwöhnte Branchenprimus noch 1,72 Billionen Yen verdient. Toyota erwartet einen operativen Verlust von 850 Milliarden Yen im laufenden Geschäftsjahr, das im April begann.

Toyoda geht davon aus, dass die Lage der Branche in den kommenden beiden Jahren schwierig bleibt. Allerdings sorgten Steuererleichterungen und Fördermittel für spritsparende Autos für
eine Belebung des japanischen Heimatmarktes. Toyota ist ein führender Hersteller von Hybrid-Autos.

Schwerer Produktionseinbruch bei Toyota

Die weltweite Produktion des Autobauers war im Mai im Jahresvergleich um fast 39 Prozent eingebrochen. Die Exporte gingen um 51,3 Prozent zurück. Besonders betroffen war die Produktion in Japan: Sie wurde um fast 42 Prozent zurück gefahren. Der Absatz in Japan sank um gut 23 Prozent. Die Produktion außerhalb Japans ging um gut 36 Prozent zurück.

Interessanter Beitrag? Sie wollen mehr davon?
Verpassen Sie keinen Artikel mehr von www.auto-motor-und-sport.de!
Abonnieren Sie unseren täglichen und kostenlosen Newsletter hier.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige