Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota Avensis

Mehr Power, weniger Dreck

Foto: Toyota

Toyota erweitert die Motorenpalette des Avensis. Vom 8. November an gibt es das Mittelklassemodell mit zwei neuen Direkteinspritzern und einer neuen Diesel-Abgasreinigung.

07.10.2003

Dabei wird es den Avensis - vorerst nur als Limousine - auch als 2.0-Liter D-CAT geben. Unter der Motorhaube steckt ein weiter entwickelter Common-Rail-Diesel mit einer Leistung von 116 PS, einem maximalen Drehmoment von 280 Nm und einem Normverbrauch von 6,1 Liter. Der Preis beträgt 24.200 Euro.

Mit dem neuen Katalysator-Konzept soll der Avensis zu einem der saubersten Diesel der Welt gehören. Der Filter kommt dabei ohne Additive aus, ist wartungsfrei und ermöglicht eine deutliche Unterschreitung der Euro-4-Grenzwerte. So liegt der Ausstoß der Stockoxide nach Toyota-Angaben um 50 Prozent unter der Norm, die Partikelemissionen gehen um bis zu 90 Prozent zurück. Allerdings kostet der Avensis D-CAT 800 Euro mehr als der konventionelle Diesel mit identischer Leistung, der weiterhin im Programm bleibt.

Für alle Karosserievarianten kommt parallel zum D-CAT-Modell auch ein neuer 2,4-Liter-Motor mit Benzin-Direkteinspritzung auf den Markt. Der Vierzylinder leistet 163 PS, erreicht maximal 230 Nm und beschleunigt den Avensis bis auf 220 km/h. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 9,5 Liter auf 100 Kilometer liegen. Die Preise beginnen bei 26.100 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden