Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota Corolla Verso-Rückruf

Eigensinniger Airbag

Foto: Hans-Dieter Seufert

Der japanische Autohersteller Toyota ruft weltweit 206.000 Corolla Verso-Modelle wegen Problemen mit dem Beifahrerairbag in die Werkstätten zurück.

24.07.2006

Bei den Fahrzeugen muß das Abschaltmodul des Steuergerätes für den Beifahrer-Airbag ausgetauscht werden – der Luftsack kann noch aktiviert sein, obwohl angezeigt wird, daß er deaktiviert ist.

Europaweit sind 196.500 Fahrzeuge betroffen, in Deutschland 39.000. Alle Fahrzeuge stammen aus dem Produktionszeitraum zwischen dem 5. Januar 2004 und dem 3. Mai 2006.

Alle betroffenen Fahrzeughalter werden über das KBA angeschrieben und gebeten, den Airbag nicht abzuschalten. Eine Überprüfung oder gar ein Austausch des Bauteils erfolgt, sobald genügend Ersatzteile vorhanden sind.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige