Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota Deutschland

Toshiaki Yasuda wird neuer Präsident

TOSHIAKI YASUDA Foto: Toyota

Toyota Deutschland erhält zum Jahreswechsel einen neuen Präsidenten. Mit Wirkung zum 1. Januar übernimmt Toshiaki Yasuda die Verantwortung bei Toyota Deutschland. Er folgt auf Keiji Sudo, der in Japan neue Aufgaben übernimmt.

21.12.2009 Uli Baumann

Der 49-jährige Toshiaki Yasuda ist bereits seit 1983 bei Toyota. Schon 1990 kam er nach Deutschland, wo er insgesamt drei Jahre blieb und die deutsche Sprache erlernte.

Nach einigen Jahren in der Toyota Europa-Zentrale in Brüssel kehrte er zunächst nach Japan zurück, wo er im Bereich Marketing und Vertrieb zunächst für den heimischen Markt und danach für den US-Markt verantwortlich war. Außerdem war er als persönlicher Berater von Präsident Watanabe tätig. 2007 wechselte er wieder in die Europa Zentrale nach Brüssel und war dort als Lead Executive Coordinator für Produktplanung und Marketing zuständig.

Sudo kehrt nach Ablauf seiner regulären Amtszeit nach Japan zurück und übernimmt dort in der Europa Division der Toyota Motor Corporation (TMC) neue Aufgaben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige