Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota fährt im Halbjahr an Weltspitze

Altes Toyota Logo Foto: ams

Der expandierende japanische Autokonzern Toyota hat erstmals auf Halbjahresbasis General Motors (GM) als absatzstärkster Autobauer der Welt überholt. Wie Japans Branchenprimus am Freitag (20.7.) bekannt gab, stieg der Absatz zwischen Januar und Juni dank der Nachfrage nach Toyotas benzinsparenden Modellen in Nordamerika um acht Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf rund 4,71 Millionen Fahrzeuge.

20.07.2007

Der US-Konkurrent GM setzte im gleichen Zeitraum 4,67 Millionen Autos ab, ein Zuwachs von 1,7 Prozent. Allerdings lag Toyota im Quartal April bis Juni hinter GM. Toyota setzte in den drei Monaten 2,37 Millionen Autos (plus sieben Prozent) ab, der amerikanische Konkurrent dagegen 2,40 Millionen (plus 0,4 Prozent).

Unterdessen bemüht sich Toyota darum, die Auswirkungen des starken Erdbebens vom Wochenbeginn in der japanischen Provinz Niigata einzugrenzen. Wie die anderen heimischen Autobauer muss auch Toyota einen Teil der Inlandsproduktion aussetzen, da einer der wichtigsten Zulieferer, Riken, die Teilelieferung wegen der Erdbebenschäden aussetzen musste. Insgesamt müssen rund 50 Autowerke in Japan die Arbeit bis zu mehreren Tagen einstellen. Riken, einer der führenden Hersteller von Kolbenringen in Japan, hofft aber, die Fertigung zumindest teilweise am Montag wieder aufzunehmen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden