Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota FJ Cruiser rollt an

Foto: Toyota 5 Bilder

Toyota baut die vor zwei Jahren präsentierte Geländewagenstudie FJ Cruiser in Serie. Das hat der japanische Autohersteller auf der Detroit Motor Show angekündigt.

09.01.2006

Der bislang ausschließlich für den US-Markt vorgesehene Geländewagen schlägt nach Angaben des Unternehmens die Brücke zwischen klassischen Offroadern im Stil des Land Cruiser und den modernen Sport Utility Vehicles (SUVs).

Optisch orientiert sich der FJ Cruiser mit runden Scheinwerfern und relativ steil stehenden Scheiben am FJ40, mit dem Toyota vor mehr als 40 Jahren seine Allradgeschichte begann. Technisch basiert der von einem vier Liter großen Sechszylinder mit 239 PS angetriebene Geländewagen jedoch auf dem ebenfalls nur in den USA erhältlichen Toyota 4-Runner sowie dem aktuellen Land Cruiser, von dem auch der Leiterrahmen und der Motor stammen. Auch das Sicherheitspaket entspricht dem Retro-Look zum Trotz den aktuellen Erfordernissen: Sechs Airbags, ABS, ESP und ein Bremsassistent sind deshalb serienmäßig an Bord.

Der FJ Cruiser ist nach Werksangaben 4,67 Meter lang und hat einen Radstand von 2,69 Metern. Für bequemen Zugang sorgen vorn große und hinten entgegen der Fahrtrichtung angeschlagene Türen. Außerdem soll eine Panoramaheckscheibe eine gute Aussicht ermöglichen. Der Verkauf des FJ Cruiser beginnt laut Toyota in den USA im März zu Preisen von knapp 23.000 Dollar (rund 19.000 Euro). Ein offizieller Export nach Europa ist nach Angaben der deutschen Toyota-Zentrale in Köln derzeit nicht geplant.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige