Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Toyota-Gaspedal-Rückruf - Reparatur ist fragwürdig

Beschwerden wecken Zweifel an Reparaturen

Toyota Gaspedal Rückruf Foto: Toyota 60 Bilder

Auf Toyota rollen neue Probleme zu. Toyota-Besitzer, deren Autos bereits wegen klemmender Gaspedale oder rutschender Fußmatten in der Werkstatt waren, klagen darüber, dass die Fahrzeuge immer noch ohne ihr Zutun beschleunigen.

04.03.2010

Der Chef der US- Verkehrssicherheitsbehörde, David Strickland, forderte die Fahrer am späten Mittwoch (3.3.) auf, sich bei ihren Händlern zu melden.

Bislang gibt es noch keinen bestätigten Fall

"Wir wollen darüber bescheid wissen", sagte er dem "Wall Street Journal". Mitarbeiter seiner Behörde haben sich bereits mit den ersten Autofahrern kurzgeschlossen, die sich beschwert hatten. Bislang gebe es aber noch keinen bestätigten Fall, sagte eine Sprecherin des Verkehrsministeriums, dem die Behörde untersteht.
 
In den Anhörungen vor dem US-Kongress hatten Experten und Abgeordnete bereits Zweifel daran geäußert, dass es sich um ein rein mechanisches Problem handelt. Toyotas US-Statthalter James Lentz räumte dann auch vor einer Woche ein, dass es für die Mehrzahl der gemeldeten Vorfälle keine Erklärung gebe.

Toyota schließt Elektronik-Fehler aus
 
Toyotas Chefkonstrukteur Takeshi Uchiyamada schloss bei seinem Auftritt vor dem US-Kongress am Dienstag Fehler in der Elektronik vehement aus. Das elektronische Gaspedal sei Standard in der Industrie und auch ausführliche Tests hätten keine Schwierigkeiten ergeben, sagte er.
 
Weltweit ruft Toyota mehr als acht Millionen Autos zurück, um Gaspedale und Fußmatten bei ihnen zu richten. Die meisten betroffenen Fahrzeuge sind in den USA zugelassen. Wegen kurzzeitig aussetzender Bremsen müssen knapp eine weitere halbe Millionen Hybridwagen in die Werkstätten.

Umfrage
Beeinflussen Rückrufe Ihr Kaufverhalten?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft